Korbach: Einbruchsserie reißt nicht ab

Diebe in sieben Läden

- Korbach. Die Einbruchsserie in Korbach hält die Korbacher Polizei weiter in Atem. In der Nacht zu Dienstag wurde sieben Ladengeschäfte in der Innenstadt heimgesucht.

Bei einem Haarstudio in der Straße „Im Sack“ wollte der Dieb die Eingangstür mit einem Werkzeug aufhebeln, was aber misslang. Bei einer Metzgerei in der Oberstraße gelangte der Dieb durch ein aufgehebeltes Fenster zwar ins Gebäude, fand aber wohl nichts Lohnendes und verschwand ohne Beute. Die weiteren fünf Tatorte befinden sich alle in der Prof.-Bier-Straße. Hier zog der Dieb von Tür zu Tür. Einzig in einem Geschäft für Lederwaren war er erfolgreich. Nachdem er die Eingangstür aufgehebelt hatte, nahm er aus der aufgebrochenen Registrierkasse das Wechselgeld mit. Auch bei einem Blumengeschäft, am Haus der Steine, im Süßen Kaufhaus und einem Outlet-Unterwäschemarkt versuchte sich der Dieb, scheitere jedoch an den Eingangstüren. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Korbach, Tel.: 05631/9710, oder jeder anderen Polizeidienststelle.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Blaulicht
Kommentare zu diesem Artikel