Polizei sucht Zeugen in Arolsen ud Diemelstadt

Diebe zapfen Diesel ab

Bad Arolsen/Diemelstadt - Dieseldiebe haben am Wochenende an Baustellen in Bad Arolsen und Diemelstadt zugeschlagen. Sie zapften insgesamt 300 Liter Kraftstoff ab.

An der Baustelle in der Straße "Am Tannenkopf" in Bad Arolsen versuchten Unbekannte in Höhe des Friedhofes einen Baucontainer aufzubrechen. Sie knackten ein Bügelschloss, scheiterten dann jedoch an der Verriegelung. Am Montagmorgen stellte der Bauleiter der zweiten Baustelle in der Thielebachstraße in Höhe des alten Schwimmbades fest, dass Unbekannte aus einem Radlader und einem Bagger insgesamt etwa 200 Liter Dieselkraftstoff abgezapft haben. Die Diebe hatten dazu jeweils das Tankschloss geknackt. Der Gesamtschaden an beiden Baustellen beträgt mehrere Hundert Euro. Ob beide Taten von ein und denselben Tätern verursacht wurden, steht noch nicht fest, ist aber zu vermuten. Auch aus einem Bagger an der Baustelle unterhalb der A 44 im Bereich Gut Billinghausen zapften Diebe am Wochenende etwa 100 Liter Dieselkraftstoff ab. Der Diebstahl wurde am Montagmorgen bei Arbeitsbeginn um 7 Uhr festgestellt. Die Diebe hatten den Tankverschluss geöffnet und den Kraftstoff vermutlich mit einem Schlauch abgesaugt und in Kanistern abtransportiert. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise zu allen genannten Fällen bitte an die Polizeistation Bad Arolsen, Tel. 05691-9799-0 oder jede andere Polizeidienststelle.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare