Überschlag mit BMW - Kleinbus auf Verkehrsinsel

Drei Unfälle durch betrunkene Wagenlenker

Korbach - Alkoholisierte Autofahrer verursachten am Wochenende mehrere Unfälle.

Zwischen Sachsenhausen und Nieder-Werbe überschlug sich am Samstagabend gegen 20.30 Uhr ein 37-jähriger Mann aus Vellmar mit seinem BMW. Er und ein Mitfahrer zogen sich dabei leichte Verletzungen zu. Als Unfallursache vermutet die Polizei überhöhte Geschwindigkeit. Da der Fahrer offensichtlich Alkohol getrunken hatte, wurde eine Blutprobe veranlasst und die Fahrerlaubnis sichergestellt. Drei Stunden später wurden die Korbacher Polizisten zu einem Verkehrsunfall in Korbach gerufen. Im Kreisverkehr Briloner Landstraße/Westring/Nordring stand ein verunglückter Daimler Vito auf der Verkehrsinsel. Fahrer und zwei Mitfahrer hatten das Weite gesucht. Die Polizisten ermittelten den Zierenberger Halter des Wagens und machten auch die drei Verunglückten ausfindig. Es handelte sich um polnische Staatsbürger. Auch hier stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss stand. Schaden am Fahrzeug rund 4000 Euro, die demolierte Verkehrsinsel muss vermutlich für 500 Euro repariert werden.Am frühen Sonntagmorgen fuhr ein Korbacher in der Schlesischen Straße gegen einen abgestellten Personenwagen. Auch er hatte laut Polizei zu tief ins Glas geschaut und musste seinen Führerschein abgeben. (hs)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare