6. Tag der offenen Gärten in Waldeck-Frankenberg: Viele reservieren das ganze Wochenende

Entdecker auf großer Garten-Tour

+
Im Garten von Almut und Stefan Py in Schmittlotheim zog unter anderem der Teich die Blicke der Besucher auf sich.

Waldeck-Frankenberg. Entdeckerfreude treibt sie um und die trübt auch der Regen nicht – keine Spur von Missmut bei den Gartenfreunden, die Samstag im Landkreis zum Teil bei heftigem Regen gestartet waren. Ihr Ziel: Einer der insgesamt 46 offenen Gärten oder am besten so viele wie möglich.

„Im Regen sieht alles noch mal anders aus“, war bei Beate Freitag in Berndorf zu hören, „jedes Blatt glänzt und die Farben sind noch viel intensiver!“ Hier, in diesem Garten an der Twiste, waren es vor allem die überraschenden Details zwischen Gemüse, Stauden und Rosen, die die Entdeckerfreude weckten.

„Einige ließen sich am Samstag vom schlimmsten Wetter nicht abhalten und schlenderten eine Stunde durch den Garten“, freut sich Karin Paul aus Wellen über das Interesse.

Hunderte auf Gartentour

Hunderte Besucher gehen alle zwei Jahre auf Tagestour und jeder dürfte auf seiner Liste Lieblingsgärten stehen haben, die er jedes Mal ansteuert. So hat auch Astrid Wernz aus Landau ihre Favoriten; das ganze Wochenende ist schon lange für das Glanzlicht reserviert – ob mit Schirm oder ohne...

Entdecker auf Tour

Und ohne Regenschirm konnten die Gartenfans am Sonntag losziehen – viele nutzten den freien, sonnigen Tag, um Eindrücke zu gewinnen und sich inspirieren zu lassen. „Die Atmosphäre ist sehr angenehm, es ergeben sich viele schöne Gespräche unter Gleichgesinnten“, sagt Marianne Truss aus Haine. (Von Christiane Deuse)

Entdeckungstour durch Gärten geht weiter

Mehr lesen Sie in der Druckausgabe der Waldeckischen Landeszeitung am Montag, 27. Juni.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.