Waldeck-Frankenberg

Erdbeben der Stärke 4,4 auch im Landkreis spürbar

+

- Ein Erdbeben der Stärke 4,4 auf der nach oben offenen Richterskala hat am Montag in Rheinland-Pfalz und auch in Nordhessen viele Menschen aufgeschreckt.

Die Erschütterungen waren selbst in den Redaktionsräumen der WLZ in Korbach zu spüren. In Frankenberg hatten sich bei der FZ ebenfalls besorgte Bürger gemeldet, denen die Ausläufer des Bebens einiges Unbehagen bereitet hatten. Das Epizentrum der Erschütterung gegen 13.43 Uhr habe ersten Erkenntnissen zufolge bei Nassau an der Lahn gelegen, sagte Friedrich Häfner vom rheinland-pfälzischen Landesamt für Geologie und Bergbau. Beben dieser Stärke seien in der Region eher selten. "Das ist eine ganz ordentliche Geschichte." Zuletzt hatten am 23. Dezember zwei Beben in der Gegend von Mainz und Wiesbaden die Menschen aus dem Schlaf gerissen.

Mehr lesen Sie in der WLZ-FZ vom Dienstag, 15. Februar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare