Kontrollen an der Autobahnauffahrt Diemelstadt

Erschreckende Mängel an Lkw

Diemelstadt - Der Kontrolltrupp der Polizei Nordhessen war am Donnerstag an der Autobahnabfahrt Diemelstadt im Einsatz. In der Zeit von 9 bis 14 Uhr kontrollierten die 20 Beamten insgesamt 38 Lastkraftwagen.

Ralf Werner, Leiter des Regionalen Verkehrsdienstes resümiert: „Es ist immer wieder erschreckend. Mehr als jeder zweite LKW wird beanstandet. Wir mussten sogar in sechs Fällen die Weiterfahrt untersagen“.

In vier Fällen beanstandeten die Beamten die Ladungssicherheit, in sieben Fällen verstießen die Fahrer gegen die Lenk- und Ruhezeiten, vier Lkw waren überladen, davon war in einem Fall die Stützlast um 180 Prozent überschritten. In drei Fällen waren die Fahrzeuge höher als vier Meter und drei Mal waren die Reifen zerschlissen, so dass sie vor Ort gewechselt werden mussten. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare