Literarischer Frühling findet vom 9. bis 17. April statt

Erste Krimiautorin beim Festival

+
Ingrid Noll kommt zum Literarischen Frühling.

Mitten im Herbst machen die Literatur-Freunde aus Waldeck-Frankenberg bereits Lust auf den Frühling: Zum fünften Mal soll im April 2016 in Frankenberg, Waldeck, Bad Wildungen und Ellershausen der „Literarische Frühling“ stattfinden.

Der Vorverkauf für die begehrten Karten des Literaturfestivals beginnt am 1. Dezember. Bis dahin wollen die Hoteliers der Frankenberger Sonne, von Schloss Waldeck und der Bärenmühle das komplette Programm für den „Literarischen Frühling“ bekannt gegeben haben. Die Schirmherrschaft übernehmen erneut Mario Adorf und Friedrich Christian Delius. Eigenwillige Frauen „Zwei Dutzend Lesungen, Diskussionen, Präsentationen und Workshops mit namhaften Schriftstellern, Schauspielern und Moderatoren“, kündigt Christiane Kohl bereits an – und rückt mit dem ersten bekannten Namen heraus. Autorin Ingrid Noll hat bereits für die Veranstaltung zugesagt. „Darüber freuen wir uns außerordentlich“, betont Christiane Kohl im Namen der drei Veranstalter. Zum ersten Mal nehmen die Initiatoren damit eine Krimi-Autorin in ihr Programm auf. „Das geschieht auf vielfachen Wunsch“, erklärt Christiane Kohl, „ab sofort werden wir immer einen guten Kriminalroman mit ins Programm nehmen.“ (resa)

Mehr dazu lesen Sie in der Waldeckischen Landeszeitung am Mittwoch, 28. Oktober.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare