Junger Mann fährt zwischen Sachsenberg und Schreufa gegen Baum

Fahrt ins Krankenhaus endet mit Unfall

Frankenberg/Lichtenfels - Schneeglätte und starker Wind waren wohl Ursache für einen Autounfall mit zwei Verletzten am Samstagmittag zwischen Sachsenberg und Schreufa.

Nach Angaben der Polizei war ein 23-jähriger Mann aus dem Ruhrgebiet gegen 14.30 Uhr auf der L 3076 zwischen Sachsenberg und Schreufa unterwegs. Er wollte seinen Arbeitskollegen aus Medebach wegen einer Schnittverletzung ins Krankenhaus bringen.

Auf der leicht abschüssigen Strecke kam das Auto wohl wegen Schneeglätte und starkem Wind ins Schleudern. Der Mann verlor die Kontrolle über den Wagen seines Arbeitskollegen und fuhr gegen einen Baum am linken Straßenrand. Das Auto überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Neben dem ohnehin verletzten Beifahrer musste auch der junge Mann aus dem Ruhrgebiet ins Krankenhaus gebracht werden. Am VW Golf entstand ein Schaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. (tt)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare