Arbeitsmarkt: Quote stagniert im Juni – Zahl der offenen Stellen steigt deutlich

43 finden eine neue Arbeitsstelle

+
Agentur für Arbeit

Waldeck-Frankenberg. Weniger Arbeitslose, weniger Unterbeschäftigte, aber deutlich mehr offene Stellen: Das ist die Bilanz von Arbeitsagentur und Jobcenter für Juni.

Im Juni waren 3608 Menschen im Landkreis arbeitslos, 43 weniger als im Vormonat.   Bei den Langzeitarbeitslosen ging die Zahl um 9,8 Prozent zurück. Auffällig sind die Entwicklungen auf dem Stellenmarkt: 502 neue Offerten wurden der Agentur im Juni gemeldet, damit klettert die Zahl auf insgesamt 1311. Das sind 30,8 Prozent mehr als noch im vergangenen Juni.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare