Korbacherin auf Heimweg verfolgt udn angegriffen

Frau von Mann belästigt und verletzt

Korbach - Eine 28-jährige Frau aus Korbach wurde am Mittwochabend gegen 19.20 Uhr Opfer eines Übergriffes.

Die Korbacherin war auf dem Heimweg und ging zu Fuß aus Richtung Schillerstraße in Richtung Moersstraße. Im Bereich vor der Fußgängerbrücke über den Südring wurde sie plötzlich von einem ihr unbekannten Mann angesprochen. Dabei ergriff der Täter die Frau zunächst an den Händen, um sie anschließend im Brustbereich anzufassen.

Die Korbacherin leistete sofort heftigen Widerstand, dennoch versuchte der Unbekannte sein Opfer in das nahegelegene Gebüsch zu ziehen. Dank der Gegenwehr und ihrer heftigen Schläge, konnte die Gepeinigte dies zwar verhindern, stürzte aber zu Boden. Durch den Sturz zog sie sich Verletzungen zu. Als die frau am Boden lag, ließ der unbekannte Täter überraschend von der Frau ab und lief in Richtung Schillerstraße davon. Der Mann wurde wie folgt beschrieben: - ca. 18 Jahre alt - schlanke bis hagere Gestalt - blasse bis sehr helle Gesichtsfarbe - bekleidet mit einem schwarzen Kapuzenshirt Bei Tatausführung hatte der Täter die Kapuze über den Kopf gezogen. Der Unbekannte war der Frau bereits im Bereich der Stadtbücherei aufgefallen und war ihr von dort bis zum Tatort gefolgt. Auffällig sei dabei der schlurfende Gang des Mannes gewesen. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Korbach, Tel.05631-971-0; oder jede andere Polizeidienststelle.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare