Unfall bei Eifa

Frau übersteht Überschlag unverletzt

Hatzfeld-Eifa - Mit einem Schrecken davongekommen ist eine 24-jährige Frau aus Kirchhain am Samstag Nachmittag: Nach einem Überschlag bei Eifa entstieg sie unverletzt ihrem demolierten Wagen.

Die Frau war gegen 16.30 Uhr auf der Bundesstraße 253 von Laisa kommend in Richtung Eifa unterwegs. Wegen plötzlicher Straßenglätte in einer Kurve verlor sie die Kontrolle über ihren Peugeot 206 – die folgenden Sekunden hätten durchaus zu schweren Verletzungen führen können: Der Wagen kam von der Straße ab, überschlug sich und kam auf den Rädern stehend an der Böschung zum Stillstand. Selbständig befreite sich die junge Frau aus dem Fahrzeug.

Zur Untersuchung wurde sie in das Frankenberger Krankenhaus gebracht, jedoch schnell wieder entlassen. Der Schaden am Fahrzeug beträgt laut Polizei rund 4000 Euro – Totalschaden. Das Fahrzeug wurde schließlich abgeschleppt, die Bundesstraße von der Straßenmeisterei weiträumig gestreut. (gl)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare