Bad Wildungen

Frauen stehlen Bargeld aus Büro

- Bad Wildungen-Hundsdorf (r). Der Geschäftsführer (48) eines Holz verarbeitenden Betriebes in Hundsdorf, Löhlbacher Straße, hatte am Montag gegen 16 Uhr nur für kurze Zeit seinen Arbeitsplatz verlassen, doch diese Zeit reichte einem diebischen Duo, um aus dem Büro eine Geldkassette mit Bargeld zu stehlen.

Als der Geschädigte in sein Büro zurückkam, bemerkte er noch zwei Frauen, die eilig das Gebäude verließen, um in einen silbernen Mercedes zu steigen. Ein Blick genügte, um den Diebstahl des Geldes zu bemerken. Geistesgegenwärtig rannte der Mann hinter den beiden Frauen her und schoss mit seinem Handy Fotos von den beiden Diebinnen bevor sie in das Fahrzeug stiegen und flüchteten. Im Auto hätten noch zwei Männer gesessen.

Das Quartett ist dem Landfahrermilieu zuzuordnen. Eine Frau war etwa 35 Jahre alt, lange schwarze Haare (Pferdeschwanz), schlank und etwa 165 cm groß. Sie war mit einem schwarzen Strickkleid bekleidet. Die zweite Frau war 50 - 60 Jahre alt, etwa 160 cm groß und hatte ebenfalls schwarze lange Haare, die zu einem Dutt gebunden waren. Sie war auch schwarz gekleidet.

Die Männer konnte der Geschäftsführer nicht so genau beschreiben. Der eine war etwa 45 Jahre alt, der zweite 20-25 Jahre alt. Bei dem Fluchtfahrzeug handelt es sich um einen silbernen Mercedes, E-Klasse, Limousine, Baujahr 1997, mit dem holländischen Kennzeichen (gelb mit schwarzer Schrift) RD-PZ-34. Über die Höhe des Diebesgutes machtendie Ermittler keine Angaben.

Die Polizei sucht nach Zeugen. Hinweise bitte bei der Polizeistation in Bad Wildungen, Tel.: 05621-7090-0 oder jeder anderen Dienststelle

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare