Behinderte Sicht als mögliche Unfallursache

Frontal in einen Pkw

+
Die Unfallstelle am Ortseingang Rattlar. Fotos: Ulrike Schiefner

Willingen-Rattlar - Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich Montagabend kurz vor dem Ortseingang Rattlar aus Richtung Schwalefeld.

Ein Motorradfahrer fuhr in Richtung Schwalefeld. Möglicherweise von der tief stehenden Sonne geblendet geriet der 42-jährige Willinger mit seiner schweren Maschine in einer leichten Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte er frontal in den entgegenkommenden Pkw einer 62 Jahre alten Rattlarerin. Beim Sturz zog sich der Motorradfahrer schwere, aber nicht lebensbedrohende Verletzungen zu. Dennoch forderte der Notarzt vor Ort einen Rettungshubschrauber an, der den Mann in eine Kasseler Klinik brachte. Die Frau am Steuer des Personenwagens blieb unverletzt, wurde aber vorsorglich zur Untersuchung ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht. Den Schaden an den Fahrzeugen schätzte ein Polizeisprecher auf rund 5500 Euro. Die Feuerwehrleute aus Rattlar kümmerten sich um die Räumung der Unfallstelle und streuten ausgelaufene Betriebsstoffe ab. Unterstützt wurden sie dabei von einigen Kameraden aus Usseln. (hs)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare