Ehepaar verletzt

Frontalzusammenstoß bei Gemünden

+

Gemünden-Schiffelbach - Ein Auto und ein Kleintransporter sind am Freitagabend zwischen Schiffelbach und Gemünden frontal zusammengestoßen. Die beiden Insassen des Autos kamen verletzt ins Krankenhaus.

Ein Ehepaar aus Gemünden fuhr am Donnerstag gegen 16.15 Uhr von Schiffelbach nach Gemünden, als ihnen ein Kleintransporter auf ihrer Fahrbahn entgegen kam. Laut Polizei kam der 53-jährige Tourist aus Weißrussland mit seinem Sprinter samt Anhänger in einer Rechtskurve Richtung Schiffelbach von der Straße ab. Beide Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Wieso der Fahrer auf die Gegenfahrbahn geriet, ist noch ungeklärt.

Der weißrussische Tourist und dessen Beifahrer blieben laut Polizei unverletzt. Die 70-jährige Fahrerin des VW Touran und ihr 73-jähriger Ehemann aus einem Gemündener Stadtteil wurden jedoch vor Ort medizinisch versorgt und kamen dann in das Frankenberger Frankenhaus.Nach Auskunft von Stadtbrandinspektor André Boucsein übernahmen die 20 Feuerwehrleuteaus Gemünden, Schiffelbach und Sehlen die Absicherung der Unfallstelle und sperrten die Straße am frühen Abend. Sie rückten aus, weil zunächst eine eingeklemmte Person im Auto vermutet wurde. „Aus den Autos ist nichts ausgelaufen und es wurde niemand eingeklemmt“, sagte Boucsein.

Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 15 000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare