Hotels und Gaststätten erhalten ungebetenen Besuch

Fünf Einbrüche am Edersee

Waldeck / Nieder-Werbe - Hotels und Gaststätten in Waldeck und Nieder-Werbe waren in der Nacht von Freitag auf Samstag das Ziel von Dieben und Einbrechern.

Bereits am späten Freitagabend verschwanden Bargeld und Schmuck aus dem Küchenbereich eines Hotels im Kirschbaumweg in Waldeck. Der Dieb hatten sich unbemerkt über eine unverschlossene Kellertür Zugang zum Hotel verschafft. Auf der Suche nach Wertsachen wurden er in einem Nebenraum der Küche fündig.

Auch ein Hotelbetrieb in der Straße Oberer Seeweg hatte in der Nacht zu Samstag einen ungebetenen Gast. Um sich Einlass zu verschaffen, brach der Täter eine Kellertür gewaltsam auf. Auf der Suche nach Brauchbarem wurden im Keller und an der Rezeption Schränke und ein Schreibtisch durchsucht. Zum Umfang und Wert der Beute können bislang noch keine Angaben gemacht werden.

In gleicher Art und Weise wurden noch in derselben Nacht Hotel in der Straße Klippenberg und an der Ederseerandstraße von Ganoven heimgesucht. Auch hier brachen die Eindringlinge jeweils Außentüren mit Gewalt auf und durchsuchten anschließend die Büroräume.

Letztlich traf es dann einen Hotelbetrieb in Nieder-Werbe. Auf der Suche nach Wertsachen oder Bargeld hebelte der Dieb ein Fenster auf und stieg in den Gastraum ein. Hier fielen ihm Münzgeldrollen aus einer zuvor aufgebrochenen Kasse in die Hände.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand beläuft sich der Gesamtschaden aller Einbrüche auf rund 3000 Euro. Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Bad Wildungen, Tel. 05621/7090-0, zu melden. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare