Frankenberg: Großaufgebot an Rettungskräften

Fünf Verletzte nach Unfall

+

Frankenberg - Fünf junge Leute sind in der Nacht zu Pfingstmontag verunglückt. Sie waren auf dem Heimweg vom Discoabend auf dem Pfingstmarkt.

Die fünf Beteiligten kommen aus dem Raum Biedenkopf und saßen alle in einem Auto. Der Fahrer befuhr die Ederstraße und wollte unter der Rampe nahe der Alten Hütte auf die Bundesstraße 252 in Richtung Battenberg abbiegen. Wegen überhöhter Geschwindigkeit kam der Opel von der Straße ab, verfehlte zwei Bäume, streifte einen dritten und prallte gegen eine Leitplanke.

Ein Großaufgebot an Rettungskräften kümmerte sich um die Insassen, die alle mit leichten Verletzungen davonkamen. Nähere Angaben konnte die Polizei zunächst nicht machen.

Im Einsatz waren die Notärzte aus Frankenberg und Bad Wildungen, drei Rettungswagen sowie ein Einsatzfahrzeug der DRK-Bereitschaft, die vom Pfingstmarkt aus zur Unfallstelle fuhren. Rettungsdienstleiter Christian Neuhaus und sein Stellvertreter Jens Köster waren vor Ort.

Am vergangenen Sonntag war ein Autofahrer an exakt der gleichen Stellen von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Am Samstagabend war es auf der Bundesstraße 252 in Höhe der Unfallstelle zu einem weiteren Unfall gekommen.

1104490

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare