Waldeck-Frankenberg

Es gibt noch etliche freie Lehrstellen im Landkreis

- Das neue Ausbildungsjahr steht vor der Tür, viele Verträge sind bereits abgeschlossen. Doch es gibt noch zahlreiche freie Lehrstellen. WLZ-FZ und die Arbeitsagentur helfen bei der Vermittlung.

Bis zum Beginn des neuen Lehrjahres stellen WLZ-FZ jeweils in ihrer Mittwochausgabe eine Auswahl von freien Ausbildungsplätzen vor. Jugendliche, die bislang noch keine passende Stelle gefunden haben, können so vielleicht ihre Pläne noch kurzfristig verwirklichen.Eine Vielzahl von Ausbildungsplätzen wird noch im Hotel- und Gaststättenbereich angeboten – vorrangig für Köche sowie Hotel- und Restaurantfachleute. Aber auch die Handwerksbetriebe haben in Waldeck-Frankenberg noch Lehrstellen zu vergeben, unter anderem für Dachdecker, Anlagenmechaniker, Maler und Lackierer. In kaufmännischen Ausbildungsberufen gibt es noch Bedarf bei Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel.

Im Folgenden ist eine Auswahl von Betrieben aufgelistet, die noch Auszubildende für dieses Lehrjahr (August/September) suchen. Nähere Informationen dazu erhalten Interessierte bei den genannten Ansprechpartnern der Firmen. Außerdem können sich die Bewerber an den Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit, Tel. 05631/957-246, wenden.

  1. Baugeräteführer/-führerin: Straßenbau Joh. Wachenfeld, Frankenberger Landstraße 8, 34497 Korbach; Ansprechpartner: Herr Lippe, Tel. 05631/950102; Voraussetzung: mittlere Reife.
  2. Fachkraft Lebensmitteltechnik: R. Wilke Waldecker Fleisch- und Wurstwaren, Korbacher Straße 5, 34477 Twistetal-Berndorf; Frau Herold, Tel. 05631/973181; ab gutem Hauptschulabschluss mit Note 3 in Deutsch, Mathematik und naturwissenschaftlichen Fächern (Biologie, Chemie, Physik).
  3. Kaufmann/-frau im Einzelhandel, 1 Fachverkäufer/in Lebensmittelhandwerk (Fleischerei): tegut Lebensmittelmarkt, Fürstengalerie/Breiter Hagen, 34537 Bad Wildungen; Herr Fuchs, Tel. 05621/9679640; Voraussetzung für Kaufmann/
  4. -frau im Einzelhandel: Hauptschulabschluss und Note 2 in Deutsch und Mathematik oder mittlerer Reife und Note 3 in Hauptfächern; für Fachverkäufer/in Lebensmittelhandwerk: ab gutem Hauptschulabschluss, gern Bewerber aus näherer Umgebung.
  5. Automobilkaufmann/-frau,
  6. Kraftfahrzeugmechaniker/-in
  7. – Pkw-Technik: Autohaus Heinrich Landau, Zur Aulisburg 4 – 6, 35114 Haina; Herr Landau, Tel. 06455/320; mindestens mittlerer Reife.
  8. Sport- und Fitnesskaufmann/-frau: Get Fit Gesundheitszentrum, Am Bahndamm 4, 35108 Allendorf; Herr Zimmermann, Tel. 06452/912163; ab Fachhochschulreife (FOS) mit Affinität zum Sport, kommunikativ und PC-Kenntnisse.
  9. Fachkraft Gastgewerbe: Café Müller, Briloner Straße 11, 34508 Willingen; Herr von der Heide, Tel. 05632/69947; mit Hauptschulabschluss und möglichst Mathenote 3.
  10. Hotelfachmann/-frau: Venue – Hotel am Kurpark, Neuer Weg 28, 34508 Willingen; Herr Kesik, Tel. 05632/40000; mittlere Reife.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare