62. Landesfest

Haiger richtet den Hessentag 2022 aus

+
Roboter Pepper steht winkend bei einem Fototermin anlässlich der Bekanntgabe der Hessentagsstadt 2022 im Landtag vor Haigers Stadtverordnetenvorsteher Bernd Seipel (CDU, l-r), Bürgermeister Mario Schramm (parteilos), dem Landtagsabgeordneten Clemens Reif, Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier und Staatsminister Axel Wintermeyer (alle CDU).

Haiger. Das mittelhessische Haiger wird den Hessentag im Jahr 2022 ausrichten.

"Die "Stadt im Grünen" am Drei-Länder-Eck zwischen Hessen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz bringt alle Voraussetzungen mit, um eine attraktive Gastgeberin für das Landesfest zu sein", teilte Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) am Dienstag in Wiesbaden mit.

Haiger könne sich auf die breite Unterstützung der Bürgerschaft, der Menschen und Vereine aus der Region stützen. Außerdem verfüge die Kommune im Lahn-Dill-Kreis über eine gute Verkehrsanbindung. Haiger wird Ausrichter des 62. Hessentages. Zu den Leitthemen zählten die kommunale Digitalisierung und die E-Mobilität, erklärte Bürgermeister Mario Schramm (parteilos). Die Stadt hat knapp 20.000 Einwohner und liegt zwischen Westerwald und Rothaargebirge.

Nach den Worten von Staatskanzleichef Axel Wintermeyer (CDU) stellt das Land 8,5 Millionen Euro für den Hessentag zur Verfügung. In diesem Jahr findet das große Landesfest in Korbach statt. Es folgen Bad Hersfeld 2019, Bad Vilbel 2020 und Fulda 2021. (dpa/lhe)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare