Auch Gebäude aus Waldeck-Frankenberg sind im Taunus zu sehen

Hessenpark feiert den 40. Geburtstag

+
40 Jahre Hessenpark. Kirche Ederbringhausen. Foto: pr

Waldeck-Frankenberg. - Vor 40 Jahren wurden im Hessenpark bei Neuanspach im Taunus die ersten beiden Gebäude errichtet und damit der Grundstein für das hessische Freilichtmuseum gelegt.

Mehr als 100 historische Kirchen, Wohnhäuser, Windmühlen, Scheunen, Gutshöfe, Ställe und Werkstätten aus ganz Hessen sind seitdem dort wieder aufgebaut worden - darunter auch Gebäude aus Waldeck-Frankenberg: etwa die alten Kirchen aus Ederbringhausen (Foto), Kohlgrund und der Auhammer aus Battenberg. (lb)

Eine Sonderseite über die Geschichte des Hessenparks wird in der WLZ-FZ, vom Samstag 29. März, veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare