Bilderschau von Naturfotograf Dieter Bark

Uferschwalben in Nordwaldeck

+
Uferschwalben haben Röhren in eine Wand in einer Nordwaldecker Sandgrube "gebaut". 

Waldecker Land - In Waldeck-Frankenberg gibt es nur noch eine einzige Kolonie von Uferschwalben: Sie lebt in Nordwaldeck und ist in einer Bilderschau von Dieter Bark zu bewundern.

Uferschwalben sind ein sehr seltener Anblick. Der Mengeringhäuser Naturfotograf Dieter Bark hatte die Gelegenheit, sie in einer Sandgrube in Nordwaldeck zu fotografieren. Obwohl dort abgebaut wird, hat sich die Sandgrube zu einem Lebensraum für viele Tiere und Pflanzen entwickelt, denn der Besitzer nimmt Rücksicht auf sie und schafft sogar neue Biotope, erklären Dieter Bark und der Naturkundler Wolfgang Lübcke.

Sie haben das Leben der Uferschwalben in der Sandgrube in einer Bilderschau festgehalten – die Kolonie ist die inzwischen einzige im Kreisgebiet. 

Auch seltene Kreuzkröten, ein Uhu mit Nachwuchs und Blühflächen, die zahlreiche Insekten anlocken. (md) 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare