Rohe Gewalt in Waldeck: Polizei fahndet nach Mercedesfahrer mit holländischen Kennzeichen

53 Jahre altem Waldecker mehrere Zähne ausgeschlagen

Waldeck - Unvermittelt hat ein unbekannter Mann einem Autofahrer mit einem Baseballschläger oder einer Stange ins Gesicht geschlagen. Die Polizei fahndet nach einem holländischen Paar mit schwarzen Mercedes 170 der A-Klasse.

Am Montagabend überholte der Fahrer eines offenen Roadsters gegen 18.40 Uhr auf der Landesstraße 3256 von Waldeck-West kommend in Richtung Waldeck einen vor ihm langsam fahrenden schwarzen Mercedes A-Klasse mit holländischem Kennzeichen. Direkt nach dem Überholvorgang musste der Roadsterfahrer dann aber stark abbremsen, weil sich von vorne ein Bus näherte. Dadurch musste auch der überholte Mercedes abbremsen.

Darin ist auch sicherlich der Grund zu suchen, dass es kurze Zeit später zu einer körperlichen Auseinandersetzung kam, mutmaßt die Korbacher Polizei. Als der Roadsterfahrer in Waldeck an der Einmündung zur Sachsenhäuser Straße verkehrsbedingt anhalten musste, hielt der Mercedesfahrer hinter dem Roadster an, der Fahrer stieg aus, trat an das offene Fahrzeug heran und schlug dem 53-jährigen Roadsterfahrer aus Waldeck unvermittelt mit einem Baseballschläger oder einer Eisenstange ins Gesicht.

Ohne weitere Worte setzte sich der rabiate Mann dann wieder in seiner Mercedes und fuhr von dannen. Durch den Schlag ins Gesicht verlor der Waldecker mehrere Zähne. Er wird zurzeit in einer Spezialzahnklinik behandelt.Der Mercedesfahrer war etwa 30 bis 35 Jahre alt, hatte einen Oberlippenbart und einen dunklen Teint. Im Fahrzeug saß auch eine Frau, die aber nicht näher beschrieben werden kann.

Die Polizei ist dringend auf der Suche nach Zeugen und fragt: Wer hat den Vorfall beobachtet, und wo sind holländische Urlaubsgäste mit einem schwarzen Mercedes170, A-Klasse, Diesel abgestiegen? Hinweise bitte an die Polizeistation in Korbach, Tel. 05631-971-0; oder bei jeder anderen Polizeidienststelle. (r/höh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare