1. WLZ
  2. Landkreis

Jetzt bewerben und bruzzeln um den Titel „Waldecks Grillmeister“

Erstellt:

Von: Jonas Bremmer

Kommentare

Grillenthusiasten gesucht: Verena Niemann und Patrick Böttcher rufen gemeinsam mit Grillweltmeister Klaus Breinig (Mitte) zur Bewerbung für Waldecks Grillmeister auf.
Grillenthusiasten gesucht: Verena Niemann und Patrick Böttcher rufen gemeinsam mit Grillweltmeister Klaus Breinig (Mitte) zur Bewerbung für Waldecks Grillmeister auf. © Ina Janek

Die Waldecker Bank und die WLZ sind auf der Suche nach Waldecks Grillmeister. Jetzt ganz einfach bewerben und den Titel beim großen Grillevent am 10. September 2022 sichern.

Die Grillsaison ist gestartet und vielerorts riecht es besonders an den Wochenenden wieder herrlich nach vielen Leckereien, die auf dem Rost zubereitet werden. Und auch bei der Waldecker Bank und der WLZ dreht sich in diesem Jahr viel rund um das Thema Grillen, denn sie sind gemeinsam mit dem Grillweltmeister aus Edertal, Klaus Breinig, auf der Suche nach Waldecks Grillmeister.

Die Teilnahmebedingungen sind dabei ganz einfach. Gesucht werden Grillteams von 2 bis 5 Personen. Die Bewerbung erfolgt in Form eines Teamfotos, das die Stärken am Grill darstellt. „Wir wissen, dass die Menschen aus dem Waldecker Land unglaublich gut am Grill sind“, sagt Patrick Böttcher von der WLZ.

Seine Kollegin Verena Niemann ergänzt: „Dabei ist es gar nicht entscheidend, wie professionell ein Team ist. Viel wichtiger ist der Spaß am Grillen und eine kreative Einstellung zu dem Thema.“ Wie sich die Teams zusammensetzen, ist ganz egal. Das können, Familie, Freunde, Arbeitskollegen oder Vereinskameraden sein. Bewerbungsschluss ist am 10. Juni 2022. Die zehn ausgewählten Teams werden dann im großen Grill-Event am 10. September 2022 gegeneinander antreten und Waldecks Grillmeister ermitteln.

Dazu wird jedem Team ein Master-Touch GBS SE E-5755 Holzkohlegrill von Weber inklusive Grillkohle und Grillzange vom Hagebau-Fachhandel C.C. Curtze zur Verfügung gestellt. Zuzubereiten sind ein vegetarisches Gericht und ein Hauptgericht nach Wahl. Dafür werden bestimmte Lebensmittel vorgegeben, wie ein Schweinenacken am Stück, Lauchstangen, Süßkartoffeln, Sellerie und Gemüsezwiebeln. Diese sponsert der Rewe-Markt Fink in Korbach. Alle weiteren Zutaten, Gewürze und Materialien wie Grillpfannen und ähnliches sind frei wählbar und selbst zu beschaffen. Bewertet werden alle Gerichte nach Optik, Kreativität und Geschmack von einer fünfköpfigen Jury um Grillweltmeister Klaus Breinig.

Der erste Preis ist ein Weber Gasgrill Genesis II EP-435 GBS im Wert von 1899 Euro.
Der erste Preis ist ein Weber Gasgrill Genesis II EP-435 GBS im Wert von 1899 Euro. © Weber

Natürlich soll sich die Teilnahme auch lohnen, daher winken tolle Preise für die zehn Finalteams. Das erstplatzierte Team darf sich über einen Weber Gasgrill Genesis II EP-435 GBS (kleines Foto) im Wert von 1899 Euro freuen. Der zweite Preis ist ein Grillabend für 10 Personen mit dem Grillweltmeister Klaus Breinig. Der dritte Platz wird mit einer Erlebnisfloßfahrt für 10 Personen auf dem Edersee belohnt. Und für alle weiteren Teilnehmer werden tolle Überraschungspakete geschnürt. Also nicht lange zögern, Team zusammentrommeln, Grill anschmeißen und mit dem passenden Teamfoto bewerben unter www.waldecks-meistergriller.de. Auf der Homepage sind auch noch einmal alle Teilnahmebedingungen, Preise und weitere Informationen detailliert aufgeführt.

Auch interessant

Kommentare