Fünfwöchiges Praktikum zum Auftakt

13 junge Spanier wollen Bauberufe erlernen

13 junge Leute aus Spanien wurden bei der Kreishandwerkerschaft in Korbach in Empfang genommen.  Foto: pr

Waldeck-Frankenberg. Mit Gepäck für ein zunächst fünfwöchiges Praktikum sind sie in Frankfurt gelandet und nach Korbach weitergereist: 13 junge Männer aus Caseres in Westspanien.

Zu Hause hatten sie keine berufliche Perspektive und wurden von der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) in Frankfurt auf das Mobi-Pro-Projekt (Job of my life) in Korbach angesprochen, das Manfred Hamel von der Arbeitsagentur Korbach angeregt hatte. Seit Februar büffelten zunächst 21 junge Spanier aus der ländlichen Region Extremadura (vier Autostunden von Madrid entfernt) Deutsch in einer Sprachschule. Acht von ihnen gaben auf oder fanden in dieser Zeit eine berufliche Perspektive in ihrer Heimat.

Mehr lesen Sie in der WLZ-Montagausgabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare