Stromleitung in Korbach bei Bauarbeiten in Arolser Landstraße beschädigt

Kabel gekappt: Lidl-Markt ohne Strom

Bauarbeiter wollten in der Arolser Landstraße am Mittwoch einen Hausanschluss erneuern und beschädigten dabei eine Stromleitung. (Foto: Jörg Kleine)

Korbach - Wegen einer gekappten Leitung an der Arolser Landstraße in Korbach fiel im Lid-Markt am Mittwochnachmittag komplett der Strom aus. Feuerwehr und Polizei mussten ausrücken.

Gegenüber des Lidl-Markts in der Arolser Landstraße erneuerten Bauarbeiter am Mittwoch einen Hausanschluss. Dabei wurde versehentlich eine Stromleitung beschädigt. "Stromkabel brennt, Gasleitung" meldete die Einsatzleitstelle gegen 14.20 Uhr, Feuerwehr und Polizei wurden alarmiert. Auch Mitarbeiter des benachbarten Stromversorgers Energie Waldeck-Frankenberg (EWF) waren umgehend zur Stelle. Nach wenigen Minuten war die Gefahr zwar gebannt, aber im Lidl-Markt gegenüber gab es keinen Strom mehr – für Mitarbeiter und Kunden eine böse Überraschung. Derweil wurde auf der anderen Straßenseite der asphaltierte Bürgersteig aufgerissen, um die Stromverbindung schnellstmöglich wieder herzustellen. (jk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare