Bromskirchen: Unfall auf glatter Straße

Keine Verletzten, 5000 Euro Schaden

- Bromskirchen (da). Auf der glatten Bundesstraße 236 sind am Freitagabend zwei Autos zusammengestoßen.

Ein 28-jähriger Autofahrer aus Meschede befuhr um 18.20 Uhr mit seinem VW Polo die Bundesstraße 236 von Bromskirchen in Richtung Allendorf. In einer leichten Linkskurve kam er den Angaben der Polizei zufolge nach rechts von der Fahrbahn ab. Ursache war Eisglätte.

Der Wagen prallte gegen eine Leitplanke, wurde zurück auf die Straße geschleudert und kam quer zur Fahrbahn zum Stehen. Ein aus Besigheim stammender 30-jähriger Fahrer eines Audi A3, der dahinter unterwegs war, konnte einen Zusammenstoß nicht verhindern. Der VW Polo wurde durch die Fucht über die Gegenfahrbahn gegen ein Brückengeländer geschleudert. Beide Fahrer blieben unverletzt.

An dem VW entstand Totalschaden in Höhe von 3000 Euro. Den Schaden am Audi beziffert die Polizei auf 2000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare