Volkmarsen

Kinder setzen Hecke in Brand

Volkmarsen - Zwei Kinder im Alter von 10 und 11 Jahren haben am Freitagabend in Volkmarsen gezündelt und den Brand eienr Hecke verursacht.

Eine Anwohnerin aus der Geschwister-Scholl-Straße verhindert möglicherweise Schlimmeres, denn sie wurde gegen 18.10 Uhr auf die brennende Hecke aufmerksam und verständigte sofort die Rettungskräfte

Bei Eintreffen der Polizei hatte die Feuerwehr aus Volkmarsen das Feuer bereits gelöscht. Die etwa fünf Meter hohe Grundstückshecke wurde auf 20 Meter Länge ein Raub der Flammen. Der Schaden wird in einer ersten Schätzung auf etwa 6000 Euro beziffert. Außer der Hecke entstand kein weiterer Sachschaden, niemand wurde verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare