Kinofeeling in den eigenen vier Wänden - 4K Fernseher im Test

+
So macht Fernsehen richtig Spaß: Mit 4K-Fernsehern holt man sich die Kinoleinwand ins heimische Wohnzimmer.

Wer seinen Fernseher als richtiges Kinoerlebnis nutzen möchte, kommt an der neuesten Technik der Fernseher-Auflösungen kaum vorbei: dem Ultra-HD-Nachfolger 4K.

Videos und Filme werden durch die vierfach bessere Auflösung im Vergleich zu Ultra HD dadurch detailreich und unglaublich scharf dargestellt, was das heimische Kino zum echten Erlebnis macht. Gerade jetzt, so kurz vor Weihnachten, lohnt es also, sich mit dem Thema mal etwas genauer auseinanderzusetzen.

Es gibt eine breite Auswahl an 4K-Fernsehern und für jeden Anspruch ist etwas Passendes dabei, wobei preisgünstigere Modelle auch durchaus mit Qualität überzeugen können. Bei der Entscheidung für den Kauf eines 4K-Fernsehers sollte man sich vorab über die Funktionen natürlich ausreichend informieren – die Unterschiede in der Qualität sind hier je nach Hersteller und Modell sehr unterschiedlich.

Die besten Hersteller im Vergleich

Samsung ist einer der größten und bekanntesten Hersteller für Fernsehgeräte. Dieses Unternehmen setzt dabei auf ein komplettes Mediensystem – andere Endgeräte des Herstellers sind dabei nahtlos mit dem Fernseher verbunden; so können etwa auch Smartphones oder Tablets bei den neueren Geräten zur Steuerung verwendet werden. Generell bieten Samsung-Fernseher eine hervorragende Bildqualität und umfangreiche Funktionen. Auch das Design überzeugt auf ganzer Linie und selbst die preisgünstigen Modelle von Samsung überzeugen mit einer sehr guten Bild- und Tonqualität. Somit ist nicht verwunderlich, dass Samsung mit verschiedenen Fernsehern in den Top 15 eines aktuellen Produktvergleichs vertreten ist.

Wer echtes Kinofeeling auf der heimischen Couch erleben möchte, kommt an ihnen nicht vorbei: 4K-Fernseher.

Testsieger von Panasonic

Aber auch andere Hersteller müssen sich nicht verstecken. Panasonic bietet ebenfalls verschiedene Modelle mit einer 4K-Auflösung. So ist das Modell Panasonic TX-58DXW734 Viera als Testsieger im Produktvergleich hervorgegangen. Besonders die Energieeffizienz ist bei Panasonic-Geräten zu erwähnen, da sie nahezu ausnahmslos mit der Effizienzklasse A überzeugen können. Speziell der Testsieger glänzt zudem durch eine Vielzahl von Anschlüssen und erzielt mit 1400 Hz die beste Bildwiederholungsrate. Mit der integrierten 3D-Technologie, DNLA, HbbTv sowie der SmartTV-Funktion wird er jeglichen Ansprüchen mehr als gerecht, um das Fernsehen zu Hause zu einem einzigartigen Heim-Kino-Erlebnis zu machen.

In Europa ist Philips aufgrund seiner Entwicklungen einer der bekannteste Hersteller, der sowohl Geräte im niedrigen als auch im höheren Preissegment anbietet. Deshalb ist auch Philips mit mehreren 4K-Fernsehern im aktuellen Test vertreten. Es gibt noch zahlreiche weitere Marken, welche im Testergebnis in den Top 15 landen. So ging Telefunken gemessen am Preis-Leistungsverhältnis mit dem Modell XC65A441 als Preisleistungs-Sieger hervor.

Fazit

Die Preise für 4K-Fernseher sinken kontinuierlich. Aktuelle Tests zeigen, dass auch günstigere Modelle von ihrer Qualität überzeugen. Inhalte in 4K sind zwar noch nicht sehr breit verfügbar, jedoch stellen nach und nach die Sendeanstalten auf die neueste Technologie um. So produzieren bereits verschiedene Streaminganbieter wie Netflix und Amazon Prime viele Serien und Filme in einer 4K-Auflösung. 

Wer also ein Kinofeeling in seinen eigenen vier Wänden erleben möchte, kommt kaum umhin, sich mit dem Thema 4K zu beschäftigen. „Schärfer“ geht es aktuell nicht. Den vollständigen Testbericht und noch viele weitere finden Sie bei Expertentesten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare