Semester mit Hygieneplan

Kreisvolkshochschule Waldeck-Frankenberg bietet fast 400 Kurse an – viele in Präsenz

Das neue Heft erscheint: Fast alle vhs-Kurse sind auch online buchbar.
+
Das neue Heft erscheint: Fast alle vhs-Kurse sind auch online buchbar.

Insgesamt 393 Veranstaltungen bietet die Kreisvolkshochschule Waldeck-Frankenberg (vhs) im neuen Frühjahrs- und Sommersemester an – trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie. Die meisten Kurse können sogar in Präsenz stattfinden.

Waldeck-Frankenberg – Möglich sei das durch einen ausführlichen allgemeinen Hygieneplan sowie spezifische Hygieneregeln für besondere Kursangebote, teilt vhs-Direktor Manuel Wolf mit. Aufgrund der aktuellen Coronavirus-Schutzverordnung gelte für alle vhs-Kurse die 3G-Regel und für folgende Kurse die 2G-Regel: Alle Kurse mit Einlass in die Innenräume von Kultur- und Freizeiteinrichtungen sowie in die Innenräume von Sportstätten wie etwa Sporthallen. Die jeweils geltenden Regeln würden auf der Webseite regelmäßig aktualisiert.

Während der Corona-Pandemie gelte für alle Kursangebote ein vereinfachtes Rücktrittsrecht. Vor Beginn eines Kurses könnten alle Anmeldungen kostenfrei storniert werden. Aus fast allen laufenden Schulungen könnten sich die Teilnehmer jederzeit abmelden; es würden dann lediglich die anteiligen Kursgebühren berechnet. Damit reagiere die vhs auf die sich verändernden Rahmenbedingungen im Zusammenhang mit der Pandemie, die viele Teilnehmer verunsichern würden, erklärt Anette Fischbach, stellvertretende vhs-Direktorin. Derzeit könne es immer möglich sein, dass es aufgrund der aktuellen Corona-Situation auch zu kurzfristigen Kursabsagen komme, bittet die vhs Waldeck-Frankenberg um Verständnis.

Wechselnde Rahmenbedingungen verunsichern

Durch die sich immer wieder ändernden Rahmenbedingungen habe im vergangenen Semester große Verunsicherung unter den Kursteilnehmern geherrscht, erklärt Vize-Direktorin Anette Fischbach. „Es gab viele Nachfragen, es gab immer wieder kurzfristige Absagen, aufgrund geringer Nachfrage mussten wir auch einige Kurse absagen“. Um dennoch ein Angebot aufrecht zu erhalten, seien einige Kurse angeboten worden, obwohl die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht war.  (md)

„Wir lernen täglich neu hinzu mit jeder neuen Verordnung – und setzen alles daran, die Vorgaben im bestmöglichen Interesse der Kursteilnehmer umzusetzen“, erklärt Anette Fischbach auf Nachfrage dieser Zeitung. Die Anzahl der Kurse, die im neuen Semester angeboten werde, entspreche in etwa der der Vor-Coronajahre. Das sei vor allem den Kursleiterinnen und Kursleitern zu verdanken, „sie arbeiten sehr aktiv und engagiert mit, damit die Kurse stattfinden können, ihnen gilt ein großes Danke“, sagt Anette Fischbach.

Das neue vhs-Programmheft ist ab sofort im gesamten Landkreis erhältlich. Stammkunden erhalten es direkt ins Haus. Die Programmhefte liegen auch in den Geschäftsstellen nahezu aller Kreditinstitute sowie in den Stadt- und Gemeindeverwaltungen aus. Fast alle Veranstaltungen können unter vhs-waldeck-frankenberg.de online gebucht werden.

Gesundheit und Fitness

Aktuell gilt für alle 112 Gesundheitskurse die 2G-Regel. Unter den Kursen zur Entspannung werden unter anderem Alexandertechnik, Yoga, Zenbo und Qigong wieder angeboten sowie das Seminar „Entspannung hinter Klostermauern“ im Kloster Flechtdorf. Neu im Programm sind die Kurse „Natur-Resilienz“ und Big Yoga.

Breit gefächert ist das Angebot an Bewegungskursen: Rückenschule, Wirbelsäulengymnastik, Faszientraining und Pilates. Daneben gibt es zahlreiche Fitnessangebote. Innerhalb des Stoffgebiets Heilmethoden gibt es die Kurse „Gemmotherapie –Heilkraft aus Knospen“ in Edertal-Wellen, Waldbaden sowie monatliche pflanzenkundige Wanderungen. Angebote zur gesunden Ernährung begleiten durch Frühjahr und Sommer: Die Themenpalette reicht von „Blick mal über’n Tellerrand…“ bis hin zu „Vom Acker in die Küche: kreativ mit regional-saisonal“.

Psychologie, Geschichte

Außerdem wird das Programm durch Psychologie-Kurse bereichert, darunter den Onlinekurs „Warum Männer Frauen töten und was wir dagegen tun müssen“.

In Korbach bietet Jörg Hebrank den Kurs „Die Jakobsgeschichten“ an. Eva Keller leitet das Seminar „Abschiede aller Art gestalten – Offenheit und Mut.“ Ein Onlinevortrag lautet „Religion und Nation in den USA“.

Ernst Klein aus Volkmarsen dokumentiert und erforscht seit Anfang der 1990er Jahre intensiv die Geschichte deutsch-jüdischer Familien in Nordhessen und hält in Korbach zwei Vorträge „Lebenswege jüdischer Kinder aus Nordhessen“ und „Mutige Menschen in der NS-Zeit/stille Helden aus der Region“.

Natur und Umwelt

Die neuen Angebote mit dem Titel „Schafhaltung als Hobby oder im Nebenerwerb“ sowie „Kommunikation mit Pferden mithilfe von Körpersprache und Stimme“ werden in Freienhagen angeboten. Außerdem gibt es Kurse, die etwa Wissenswertes über „Wetterkunde“ und „Obstbaum/alte Apfelsorten“ sowie Grundlagen über den eigenen Gemüseanbau vermitteln. Erstmals in Frankenberg gibt es einen Kurs über Astronomie und Kosmologie, und in Bad Wildungen einen „Erlebnistag Segelflug“.

Schreiben und Projekte

Mehrere Kurse vermitteln die flüssige Bedienung der Tastatur mit zehn Fingern. Unter Leitung von Volkwart Schmid wird in Frankenberg das Seminar „Praxis des Projektmanagements“ angeboten – konkret anwendbare Werkzeuge und Techniken werden vermittelt.

Fremdsprachen

Fast 80 Fremdsprachenkurse werden in Bad Arolsen, Bad Wildungen, Frankenberg und Korbach angeboten – die meisten in Präsenz. Neu und wichtig: Auch für die meisten Fremdsprachenkurse ist eine Anmeldung bis eine Woche vor Kursbeginn nötig.

Anfängerkurse Englisch sollen in Bad Wildungen und in Korbach laufen. In Frankenberg startet ein neuer Anfängerkurs Arabisch mit Kursleiterin Nagham Akil. Anfänger ohne Vorkenntnisse können Spanisch in Bad Arolsen, Bad Wildungen, Battenberg, Frankenberg und Korbach besuchen. Italienisch sowie Polnisch für Anfänger gibt es in Frankenberg, Russisch von Anfang an in Korbach. In Korbach leitet Muttersprachlerin Annemarie Beunis Kurse in Niederländisch – für Anfänger und für Teilnehmer mit leichten Vorkenntnissen.

Teilnehmende mit leichten bis hin zu guten Vorkenntnissen finden Angebote für Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Chinesisch, Russisch und Esperanto.

Im Intensivkurs Englisch in den Sommerferien in Frankenberg wird mit Christa Ranniko eine Woche lang jeden Abend Englisch auf dem A2-Niveau trainiert. Hilfe bei der Einschätzung seiner Vorkenntnisse gibt Claudia Grande, Telefon 05631/9773-15.

Deutsch lernen

Interessenten mit unterschiedlichen Vorkenntnissen können in über 22 Kursen die Gelegenheit nutzen, ihre Deutschkenntnisse von Anfang an aufzubauen, zu vertiefen oder auch für Zertifikatsprüfungen zu trainieren. Selbst Interessenten, die noch keine lateinischen Buchstaben schreiben und lesen können, finden einen Anfang in den Kursen „Das deutsche Alphabet“. Für alle anderen Lernstufen gibt es zahlreiche passende Angebote, bis hin zu Deutsch für medizinische Pflegeberufe, auch auf einem anspruchsvollen Niveau.

„Lesen und Schreiben –auch von Anfang an“ heißen die Alpha-Kurse, in denen deutsche Muttersprachler lesen und schreiben lernen.

Kreatives bis Tanz

Neben einer Schreibwerkstatt und einem Theater-Workshop gibt es Einführungskurse in die digitale Fotografie sowie Tanzkurse: Line-Dance, Standardtanz und Salsa sowie Orientalischer Tanz. Klassisches Ballett wird für Kinder und Jugendliche in Twiste angeboten.

Neben den beliebten Bob-Ross-Kursen und Ölmalerei gibt es auch einen Sommermalkurs als Tagesseminar. Neu ist das Angebot „Kreative Möbelaufbereitung“, bei dem alten Schätzchen ein neues Aussehen gegeben wird. Bei Interesse an Kalligrafie kann das meditative Schreiben trainiert werden.

Es gibt einen Aufbaukurs „Afrikanisches Trommeln“, neu ist der Kurs „Body Music“, bei der Musik mit Händen und Füßen gemacht wird.

In dem Wochenend-Kurs „Holzbildhauerei“ wird aus Holz Kunst. In „Chipcarving-Kerbschnitt“ wird erlernt, geometrische Muster zu schnitzen.

Auch „Kreatives Gestalten mit Ton“ wird angeboten sowie Nähkurse, Seifenherstellung, Mosaikarbeiten, Schmieden oder Goldschmieden, Schafschur, Floristik und Filzworkshops. In dem neuen Seminar „Vegetarische Schaf-Felle filzen“ wird gezeigt, wie ein Fell ohne Lederseite als Sitzauflage gefilzt wird.

Stil

Angebote zur Farb-, Stil- und Typberatung gibt es wieder, auch eine Schminkschule und „10-Minuten-Business-Make-up“ sind im Programm. neu ist der Kurs „Gut aussehen im Video-Meeting“.

Bildungsurlaube

Insgesamt vier Bildungsurlaube werden 2022 angeboten – davon zweimal auf Norderney „Selbstfürsorge in Beruf und Alltag mit Yoga, Coaching und Meditation“ sowie „Entspannung im Kloster“ in Flechtdorf.

Mit „Fit fürs Büro“ wird in Bad Wildungen eine Woche lang MS Office mit aktuellen digitalen Herausforderungen angeboten.

talentCAMPus

In den Sommerferien findet wieder an zwei Orten ein jeweils einwöchiges, ganztägiges Programm für Kinder und Jugendliche statt.

Computer und mobile Endgeräte

Kurse rund um Computer und mobile Endgeräte bilden nach wie vor den Schwerpunkt der beruflichen Weiterbildung bei der vhs. Die Themenpalette reicht von den ersten Schritten am PC bis zu Kursen für weit Fortgeschrittene in den klassischen PC-Anwendungen wie Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation und Internetnutzung.

Die Winterakademie bietet einzeln buchbare Kompaktkurse in Word, Excel und Outlook. Darüber hinaus gibt es im aktuellen Semester wieder ein umfangreiches Angebot zum Thema „Bildbearbeitung“. Wer iPhone, iPad, Smartphone und Tablet Computer effizienter handhaben möchte, findet dazu ebenfalls die passenden Angebote.

Gerade in den vergangenen Monaten mit vielen Kontaktbeschränkungen konnte die effektive Nutzung der mobilen Geräte einer Vereinsamung entgegenwirken und gehört im beruflichen Alltag zu Standardwerkzeugen. Mit Themen wie „Zoom effektiv nutzen“ und „MS Teams“ werden Grundlagen gängiger Videokonferenztools vermittelt.

Auch Schülerinnen und Schüler im Alter von zehn bis 16 Jahren können sich mit der „Digitalen Schultasche“ fit machen für die digitalen Herausforderungen des Schulalltags. Daneben gibt es viele spezielle Kursthemen, darunter „OneNote und Office Lens – die unterschätzten Programme“ sowie „Teamarbeit mit Outlook, OneNote und MS Office 365“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare