Bargeldloses, kontaktloses Zahlen  

Sparkassen-Vorteilswelt mit Apple Pay

+
„Mit der Sparkassen-Vorteilswelt gibt es im Kino, in der Food-Court und auch beim Bowling Geld zurück aufs Konto,“ freut sich Jörg Wahhab mit Björn Zarges (Bereichsleiter Marktsekretariat Sparkasse) und Daniel Kaufhold (Kartengeschäft Sparkasse). 

Kundinnen und Kunden der Sparkasse Waldeck-Frankenberg können ab sofort auch ihre girocard für einfache, sichere und vertrauliche Zahlungen mit Apple Pay im Handel benutzen.

Dafür halten die Kunden ihr iPhone oder ihre Apple Watch einfach nah an das Kartenterminal. Sie müssen weder ihre Sparkassen-Card aus der Hand geben, noch ihre PIN am Terminal eingeben oder mit Bargeld hantieren. Jeder Kauf mit Apple Pay ist sicher, denn die Authentifizierung erfolgt über Face ID (Gesichtserkennung), Touch ID (Fingerabdruck) oder Gerätecode.

„Wir freuen uns, unseren Kunden für Apple Pay jetzt auch die Sparkassen-Card anbieten zu können“, sagte Daniel Kaufhold, zuständig für das Kartengeschäft der Sparkasse Waldeck-Frankenberg. „Das ist die girocard der Sparkassen und die Karte, die unsere Kunden beim Einkaufen im Alltag am häufigsten nutzen.“ 2019 wurden 66,5 Prozent des bargeldlos bezahlten Einzelhandelsumsatzes über das girocard-System abgewickelt. Damit ist girocard das mit Abstand führende, bargeldlose Zahlverfahren in Deutschland. Kunden können mit ihrem iPhone und ihrer Apple Watch bei Discountern, in Geschäften, Apotheken, Taxis, Restaurants, Coffee-Shops, an Verkaufsautomaten und vielen weiteren Orten mit Apple Pay und der girocard bezahlen. Vor allem können Sparkassen-Kunden nun auch dort mit Apple Pay bezahlen, wo ausschließlich auf die Akzeptanz der girocard gesetzt wird.

Bargeldlos zahlen hat derzeit viele Vorteile gegenüber Bargeldzahlungen. Jetzt kommt noch ein weiterer Vorteil hinzu. Seit dem 17. August 2020 hat die Sparkasse Waldeck-Frankenberg 61 Partner an 75 Standorten, bei denen es bis zu drei Prozent vom Umsatz als Geld auf das Konto zurückgibt – das ist der Geld-zurück-Vorteil der Sparkassen-Vorteilswelt.

Sportartikel, Schmuck, Brillen, Dekorationsartikel, Lebensmittel, Blumen, Restaurantbesuche, Freizeiteinrichtungen, Hotelaufenthalte bekommt man schon jetzt bei den teilnehmenden Partnern, die gleich von Anfang an dabei sein wollten. Und viele weitere kommen noch hinzu, wenn es darum geht, gemeinsam Kunden von dem tollen Angebot in unserer Region zu überzeugen und ihnen einen Vorteil von ein bis drei Prozent weiter zu geben.

Von den Nutzern der Sparkassen-Vorteilswelt müssen keine zusätzlichen Karten oder Mitgliedsausweise in die Geldbörse. Die rote Sparkassen-Card (Debitkarte) reicht vollkommen aus und schon kann es losgehen.

Jetzt neu kann die Karte auch zur Bezahlung mit Apple Pay genutzt werden, um kontaktlos mit dem iPhone zu bezahlen. Einfach am Kassenterminal zahlen und schon gibt es im nächsten Monat Gutschriften auf dem Konto, wenn sich ein Euro oder mehr angesammelt haben.

So wird die Treue beim Einkauf oder dem Nutzen einer Dienstleistung mit Geld auf dem Konto belohnt. Und dafür müssen die Konsumenten mit der Sparkassen-Card (Debitkarte) - oder jetzt neu - mit ApplePay zahlen. In der heutigen Zeit, wo gerade Hygiene und Abstand wichtig sind, ist die bargeldlose Kartenzahlung nicht nur zweckmäßiger, sondern wird auch noch mit dem Geld-zurück-Vorteil belohnt.

Die Erweiterung von Apple Pay um die girocard passe zum hohen Anspruch der Sparkasse Waldeck-Frankenberg bei digitalen Bezahllösungen. „Unser Ziel, allen Kunden überall das Bezahlen mit allen Medien zu ermöglichen, haben wir damit erreicht,“ ergänzt Kaufhold.

Die Sparkasse Waldeck-Frankenberg baut damit konsequent ihr Girokontoangebot mit attraktiven Payment-Produkten aus. Sparkassen-Kreditkarten können bereits seit Dezember 2019 zum Bezahlen mit Apple Pay genutzt werden.

Sicherheit und Vertraulichkeit haben bei Apple Pay höchste Priorität. Bei der Verwendung einer Sparkassen-Card oder Sparkassen-Kreditkarte mit Apple Pay werden die tatsächlichen Kartennummern weder im Gerät, noch auf den Apple-Servern gespeichert. Stattdessen wird ihnen eine eindeutige Gerätekontonummer zugewiesen, die verschlüsselt und sicher im Secure-Element des Geräts gespeichert wird. Info: www.sparkassenvorteilswelt.de    

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare