Waldeck-Frankenberg:

Land will neue Zahlen zu B 252

- Waldeck-Frankenberg/Marburg. Das Hessische Verkehrsministerium wird baldmöglichst auf den beiden Bundesstraßen 252 und 3 den Verkehr zählen lassen. Dazu soll das Durchfahrtverbot zunächst bis Ende Februar erhalten bleiben. Danach soll es für einige Monate gelockert werden.

Tagsüber sollen dann uneingeschränkt alle Lastwagen rollen dürfen. Minister Dieter Posch (FDP) setzt sich dabei das Ziel, dass in dieser Zeit ein Nachtfahrverbot eingerichtet wird. An beiden Strecken sollen in mehreren Zählungen nicht nur alle Fahrzeuge erfasst werden, sondern per Video-Überwachung in Gewichtsklassen unterteilt werden.

Mehr in der WLZ-FZ-Zeitungsausgabe vom 9. Dezember.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare