Waldeck-Frankenberg:

In Mathe die Besten in Hessen

- Waldeck-Frankenberg. Schlaue Köpfe: Waldeck-Frankenbergs Schüler gehören zu den besten Teilnehmern im hessischen Mathematikwettbewerb. Insgesamt haben rund 55 700 Schüler der achten Klassen an 529 Haupt-, Real- und Gesamtschulen sowie Gymnasien am hessischen Mathematikwettbewerb teilgenommen.

Kultusministerin Dorothea Henzler wertete die Veröffentlichung der Ergebnisse als ein „Zeichen für ein stabilisiertes Leistungsniveau“. Die drei besten Kreise in den jeweiligen Aufgabengruppen sind: Limburg-Weilburg, Lahn-Dill, Hersfeld-Rotenburg (Gymnasium G8); Waldeck-Frankenberg, Hersfeld-Rotenburg, Vogelsberg (Gymnasium G9); Fulda, Limburg-Weilburg, Waldeck-Frankenberg (Realschule); Hersfeld-Rotenburg, Waldeck-Frankenberg, Kassel (Hauptschule). Den Mathematikwettbewerb des Landes Hessen gibt es seit 1969. Zunächst zur freiwilligen Teilnahme angeboten, ist er seit 2001 für alle hessischen allgemeinbildenden Schulen in der Jahrgangsstufe 8 verpflichtend.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare