Kreisverwaltung und Investoren uneins über den Bedarf

Mehr Plätze in der stationären Altenpflege

Bauarbeiten für das Seniorenheim in Burgwald: Für 4,6 Millionen Euro entsteht ein Heim mit 60 Einzelzimmern. Es ist eines von vielen Neubau-Projekten, die in Waldeck-Frankenberg geplant sind.  Foto: Martina Biedenbach

Waldeck-Frankenberg. Die Zahl der Pflegeeinrichtungen in Waldeck-Frankenberg steigt auffällig. Im Frankenberger Land sind zwei Projekte in oder kurz vor der Umsetzungsphase, zwei weitere in Planung. Und auch im Waldecker Land wurde in den vergangenen zwei Jahren im Pflegebereich nicht nur massiv modernisiert, sondern auch neu gebaut.

Während das Diakonissenhaus in Bad Arolsen ebenso wie Reginald Paschke ein altes Gebäude durch einen Neubau ersetzt haben, sind in Giflitz und Sachsenhausen neue Einrichtungen entstanden. Andere Anbieter im Pflegebereich haben viel Geld in die Hand genommen, um das Angebot zu weitern.

Mehr lesen Sie in der WLZ-Samstagausgabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare