Unfall zwischen Adorf und Padberg

Motorradfahrer schwer verletzt

Diemelsee-Adorf - Ein Motorradfahrer wurde am Freitag gegen 18 Uhr bei einem Unfall auf der Straße zwischen Adorf und Padberg schwer verletzt. Er war mit einem Auto zusammengestoßen. Auch die Adorfer Feuerwehr wurde alarmiert.

Als die Einsatzkräfte an der Unfallstelle in einer Kurve unweit des Besucherbergwerks Grube Christiane ankamen, waren der Notarzt aus Korbach, der Rettungswagen der Johanniter aus Adorf und die Polizei bereits vor Ort. Der Motorradfahrer wurde mit schweren Verletzungen in das Krankenhaus Korbach eingeliefert. Ein zweiter Rettungswagen, der angefordert worden war, brachte den leichtverletzten Fahrer des Autos ebenfalls in das Korbacher Krankenhaus. Das berichtete der Pressesprecher der Feuerwehr, Günter Radtke. Die Adorfer Feuerwehr unterstützte unter der Leitung des stellvertretenden Gemeidebrandinspektor Torsten Behle den Rettungsdienst. Der Gemeindebrandinspektor Karl-Wilhelm Römer war auch an der Einsatzstelle. Die Straße wurde mit Bindemittel abgestreut und mit einem speziellen Reinigungsmittel gereinigt. Die Einsatzkräfte der der Feuerwehr halfen der Polizei bei der Verkehrsreglung. Die Straße wurde zeitweise voll gesperrt. Die 18 Feuerwehrleute konnten mit ihren vier Fahrzeugen nach etwa einer Stunde wieder abrücken. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare