Engagement für die Natur

Landkreis zeichnet Alfred Gottmann, Herbert Niem und Jorre Hasler aus

Preisverleihung in Heringhausen (von links): Stadtrat Wilhelm Schneider (Frankenberg), Kreistagsvorsitzende Iris Ruhwedel, Erster Kreisbeigeordneter Jens Deutschendorf, Jorre Hasler, Herbert Niem, Bürgermeister Volker Becker (Diemelsee), Alfred Gottmann und Stadtrat Manfred Jahnes (Bad Wildungen).  Foto: Lutz Benseler

Heringhausen. Ausgezeichnete Naturschützer: Der Landkreis hat am Freitag drei engagierte Mitglieder des Naturschutzbundes (Nabu) geehrt. Alfred Gottmann (Diemelsee-Benkausen) und Herbert Niem (Bad Wildungen-Reinhardshausen) sind die Preisträger des mit insgesamt 2500 Euro dotierten Preises für Naturschutz und Landschaftspflege des Landkreises.

Außerdem erhielt der Frankenberger Jorre Hasler den Jugendpreis. Für den gibt es immerhin 500 Euro. Erster Kreisbeigeordneter Jens Deutschendorf und Kreistagsvorsitzende Iris Ruhwedel zeichneten die drei Preisträger bei einer Feierstunde im Haus des Gastes in Heringhausen aus.

Mehr lesen Sie in der WLZ-Samstagausgabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare