Volkmarser Feuerwehr rückt in Arolser Straße aus

Nebelmaschine ausprobiert: Feueralarm

Volkmarsen - Wegen Rauchschwaden aus einer Wohnung an der Arolser Straße wurde die Stützpunktfeuerwehr am Freitagnachmittag alarmiert.

Doch die herbeigeeilten Einsatzkräfte konnten mit trocknenen Schläuchen zurückfahren, denn der Bewohner hatte vor einer Fete eine Nebelmaschine ausprobiert. Die dabei entstandenen Wolken hatten eine Nachbarin auf den Plan gerufen, die vergeblich an der Tür der Wohnung klingelte - und dann die Feuerwehr alarmierte. (ah)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare