Waldeck-Frankenberg

Neues Angebot für hessische Familien

- Waldeck - Frankenberg. Der hessische Verbraucherschutz-Staatssekretär Mark Weinmeister war mit einem Info-Bus im Landkreis unterwegs und stellte Interessierten in Frankenberg, Korbach und am Nationalparkzentrum in Herzhausen die Vorzüge der neuen hessischen „Familienkarte“ vor. Unterstützt wurde er dabei von Simone Schüfer, Daniela Dangelmaier und Martin Beuler, Mitarbeiter der Staatskanzlei, die Informationsbroschüren zu dem neuen Angebot des Landes verteilten.

Die Familienkarte im Scheckkartenformat können alle hessischen Familien mit mindestens einem Kind unter 18 Jahren kostenlos beantragen, unabhängig vom Einkommen. Die Gültigkeit ist zunächst auf maximal fünf Jahre befristet.

Die Karte bietet ihren Besitzern unter anderem eine kostenlose Unfallversicherung für Kinder bis zum Schuleintritt, Serviceleistungen für die Kinderbetreuung sowie Rabatte, Vergünstigungen und Aktionsangebote bei zahlreichen Partnerunternehmen aus Wirtschaft, Kultur, Freizeit und Sport. Über eine Telefon-Hotline sowie einen Internet-Ratgeber steht den Karteninhabern außerdem kompetentes Personal mit Rat und Tat zur Seite, wenn es um Fragen der Erziehung geht.

Genutzt werden kann die Familienkarte ab Samstag, 11. September. An diesem Tag findet die große Auftaktveranstaltung mit dem Ministerpräsidenten im Opel-Zoo in Kronberg statt. Die Veranstaltung ist aufgrund großer Nachfrage bereits ausgebucht.

Beantragt werden kann die Karte im Internet unter www.familienkarte.hessen.de. Sie wird im September per Post versandt. Auf der Internetseite gibt es zudem Informationen über das breite Angebot für die Inhaber der Karte. (r/mba)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare