Saison rund um den Edersee hat begonnen

Polizei kontrolliert verstärkt Motorräder am Edersee

+
Die Polizei kontrolliert verstärkt Motorräder rund um den Edersee.

Waldeck-Frankenberg. Die Motorradsaison rund um den Edersee hat begonnen. Nachdem es im vergangenen Jahr zu einer Vielzahl von Beschwerden bezüglich der Lautstärke und der gefahrenen Geschwindigkeiten kam, hat sich die Polizei in Waldeck-Frankenberg gut vorbereitet und ein Konzept erarbeitet.

In Zusammenarbeit mit den Ordnungsämtern der Anliegergemeinden werden zu den relevanten Zeiten offene und auch verdeckte Maßnahmen durchgeführt, um nicht ordnungsgemäße Zweiräder aus dem Verkehr zu ziehen. Durch starke, offene Präsenz und Gespräche sollen die Zweiradfahrer zu rechtskonformen Verhalten bewegt werden.

Am vergangenen Wochenende hat der Regionale Verkehrsdienst der Polizei täglich mehrere Stunden an der Ederseerandstraße kontrolliert und mit den Motorradfahrern Gespräche geführt und zur gegenseitigen Rücksichtnahme aufgefordert. Bei den Geschwindigkeitskontrollen gingen dann auch nur sehr wenige Motorradfahrer ins Netz.

Aufgrund der schlechten Motorradwitterung waren am Wochenende relativ wenige Motorradfahrer am Edersee unterwegs. Dennoch kontrollierten die Beamten mehr als 50 Zweiräder. Bei wenigen Motorrädern wurde die Bereifung oder fehlende Spiegel bemängelt. Auspuffanlagen wurden keine bemängelt. Ralf Werner, Leiter des Regionalen Verkehrsdienstes zeigte sich mit den Einsatzmaßnahmen sehr zufrieden und ergänzt: "Wir werden die gesamte Motorradsaison am Edersee sehr präsent sein und hoffen das Problem in den Griff zu bekommen".

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare