Feiertag am 1. Mai

Polizei kündigt Kontrollen an

Waldeck-Frankenberg. - Der 1. Mai oder auch Tag der Arbeit ist ein gesetzlicher Feiertag, an dem traditionell große Kundgebungen stattfinden. Aus diesem Grund kündigt die Polizei für den 1. Mai verstärkte Kontrollen im gesamten Kreisgebiet an.

Vielerorts finden am 1. Mai auch Veranstaltungen statt, zu denen sich besonders Jugendliche hingezogen fühlen. In den letzten Jahren haben sich hier die Veranstaltungen an der "Chaotenwiese" am Twistesee, an der Strandbar in Rehbach am Edersee, in den Ederauen bei Battenberg-Dodenau und am Sportplatz in Ober-Ense herauskristallisiert. Teilweise bis zu 1000 Jugendliche werden bei den Treffen erwartet. Bei steigendem Alkoholkonsum können nicht nur dort Schlägereien und Vandalismus die Folge sein.Gemeinsam mit den Ordnungsämtern der Kommunen, dem freiwilligen Polizeidienst und auch der Wasserschutzpolizei am Edersee wird besonders auf die Einhaltung der Jugendschutzbestimmungen geachtet. Hochprozentiger Alkohol bei Jugendlichen wird nicht geduldet. Offene Präsenz der Polizei an den Veranstaltungsorten und aufklärende Gespräche über übermäßigen Alkoholgenuss werden dabei im Vordergrund stehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare