Waldeck-Frankenberg

Polizei kündigt vermehrte Verkehrskontrollen an

- Waldeck-Frankenberg. In den nächsten Wochen nimmt die Polizei in Waldeck-Frankenberg vermehrt Autofahrer ins Visier. Polizeisprecher Volker König kündigte am Freitag verstärkte Verkehrskontrollen an.

Im Jahr 2008 ereigneten sich im Kreisgebiet insgesamt 4179 Verkehrsunfälle, bei denen 13 Menschen getötet und 942 Personen verletzt wurden. König: "Damit nimmt der Landkreis Waldeck-Frankenberg einen unrühmlichen Spitzenplatz in Hessen ein." Auch in diesem Jahr liegt laut Polizei die Zahl der Unfälle nur geringfügig niedriger als im vergangenen Jahr. Bei einer Vielzahl dieser Unfälle sei nicht angepasste Geschwindigkeit die Hauptunfallursache, so der Polizei-Sprecher. Mit den verstärkten Kontrollen solle diesem Trend entgegengewirkt werden. Gleichzeitig weist der Beamte angesichts der derzeitigen Witterungs- und Straßenverhältnisse darauf hin, rechtzeitig die Reifen zu wechseln. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare