In Kurve mit Auto kollidiert

Polizei sucht nach Unfall zwischen Korbach und Medebach Lkw-Fahrer

Blaulicht Polizei
+
Die Korbacher Polizei sucht nach ein Unfall lkw-Fahrer.

Die Polizei ermittelt wegen eines Verkehrsunfalls, der sich am gestrigen Montag, 12. April, gegen 5.30 bis auf der Landesstraße zwischen Korbach und Medebach ereignet hat.

Korbach –  Nach Angaben der Polizei fuhr ein 58-jähriger Mann aus Eppe mit seinem grauen Kia Sportage (Baujahr 2015) von Eppe kommend in Richtung Korbach. Ein Zeuge sagte aus, dass dem Autofahrer in Höhe der Kuppe zwischen Eppe (Abfahrt Alleringhausen) und der Abfahrt nach Goldhausen im Bereich einer Kurve zwei Lastwagen entgegen gekommen seinen, die in Richtung Medebach unterwegs waren.

Der vordere Lkw könnte ein 7,5-Tonner gewesen sein. Da die Fahrbahn an der Stelle schmal bemessen ist, kollidierte dieser mit dem Kia, wodurch dessen linker Außenspiegel gegen die Seitenscheibe der Fahrertür geschlagen wurde, die Scheibe ging dadurch zu Bruch. Der Autofahrer wurde laut Polizei durch Glassplitter, die in das Fahrzeuginnere gelangten, an der linken Hand leicht verletzt. Möglicherweise geriet der Lastwagen mit seinem seitlichen Unterfahrschutz auch gegen die hintere Tür bzw. den Radkasten hinten links des Kia. Der Schaden an dem Auto wird von der Polizei mit 2700 Euro beziffert.

Ob an dem Lastwagen in Schaden entstanden ist, ist der Polizei nicht bekannt. Der Fahrer des Lastwagens, der von dem Unfall vielleicht nicht einmal etwas mitbekommen habe, habe seine Fahrt unbeirrt fortgesetzt. Die Polizei sucht deshalb nach dem Fahrer des vermeintlichen 7,5-Tonners oder dem Fahrer des dahinter fahrenden Lkw, die am Montag, 12. April, zur genannten Zeit in Richtung Medebach unterwegs waren, und sich vielleicht an eine Situation, wie sie oben geschildert wird, erinnern können.

Die Lastwagenfahrer werden gebeten, sich bei der Polizeistation in Korbach zu melden, sie ist erreichbar unter Tel. 0531/971-0. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare