Röddenau: Ermittlungen gegen randalierende Jugendliche

Polizei sucht wichtige Zeugin

- Frankenberg-Röddenau. Die Gruppe randalierender Jugendlicher, die in der vergangenen Woche zwischen Frankenberg und Röddenau Spuren der Verwüstung hinterlassen hat, beschäftigt weiter die Polizei. Die Beamten suchen nach einer "wichtigen Zeugen", teilte Polizeisprecher Volker König am Mittwoch mit.

Das Mädchen wurde von Verkehrsteilnehmern am Dienstag, 23. Oktober, um 20.35 Uhr beobachtet, wie sie hinter der randalierenden Gruppe herging und Sperrbaken am Röddenauer Kreisel wieder aufrichtete. Die junge Frau ist den Angaben zufolge etwa 15 bis 16 Haare alt, 1,60 bis 1,65 Meter groß und trägt dunkelblonde, glatte, schulterlange Haare.

Die Zeugin wird gebeten, sich mit der Polizeistation in Frankenberg, Telefon 06451/72030, in Verbindung zu setzen. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare