Kein Einzelfall – Gewerkschaft kritisiert Personalabbau

Postbank-Kunden vor verschlossenen Türen

Korbach. Kunden der Postbank in Korbach sind verärgert: Die Filiale in der Hauptpost war gestern vormittag überraschend geschlossen worden. Für den Rest der Woche kündigte die Bank ebenfalls verkürzte Öffnungszeiten wegen personeller Engpässe an.

Das ist kein Einzelfall – die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi klagt schon lange über einen massiven Stellenabbau. Nur ein Zettel an der Tür informierte die Kunden in Korbach darüber, dass die Öffnungszeiten bis zum Wochenende „aufgrund der Personalsituation“ geändert worden seien. Wegen einer Mitarbeiterversammlung sei die Filiale außerdem am Dienstag, 18. Oktober, geschlossen. Die Postbankkunden werden auf die Postagentur in der Strother Straße 45 (Edeka Neukauf) verwiesen.

Mehr lesen Sie in der WLZ-Donnerstagausgabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare