1. WLZ
  2. Landkreis

Preisverleihungen zum feierlichen Abschluss der WLZ-Sommertour 2022

Erstellt:

Von: Jonas Bremmer

Kommentare

Preisverleihung: Carsten Hohmann (rechts stehend), Vorstand der Waldecker Bank, sowie Verena Niemann und Patrick Böttcher (vorne) von der WLZ übergaben die Preise für die meistgeklickten Videos der WLZ-Sommertour 2022 während der feierlichen Abschlussveranstaltung an die Vertreter der drei Gewinnervereine TSV Eintracht Waldeck, Freiwillige Feuerwehr Diemelsee-Adorf und TV Germania Rhoden.
Preisverleihung: Carsten Hohmann (rechts stehend), Vorstand der Waldecker Bank, sowie Verena Niemann und Patrick Böttcher (vorne) von der WLZ übergaben die Preise für die meistgeklickten Videos der WLZ-Sommertour 2022 während der feierlichen Abschlussveranstaltung an die Vertreter der drei Gewinnervereine TSV Eintracht Waldeck, Freiwillige Feuerwehr Diemelsee-Adorf und TV Germania Rhoden. © Verlag

Die WLZ-Sommertour 2022 ist offiziell beendet. Zur großen Abschlussfeier waren noch einmal alle teilnehmenden Vereine eingeladen. Einige durften sich über tolle Preise freuen.

Jetzt, da die Tage draußen kürzer werden und die Temperaturen langsam sinken, erinnern wir uns umso lieber an den fantastischen Sommer zurück. Warme Temperaturen, Sonne satt und eine Sommertour voller Highlights liegen hinter uns. Auch für die 18 Vereine, die Teil der WLZ-Sommertour waren, bleiben sicherlich viele schöne Stunden in Erinnerung. Denn auch diesmal waren wieder Spiel, Spaß und Spannung angesagt – alles unter dem Motto „Waldeck wettet, dass...“. Knifflige Prüfungen und ulkige Aufgaben galt es für die Ehrenamtlichen im Waldecker Land zu bewältigen – alles festgehalten in professionellen Kurzfilmen und auf Sonderseiten in der WLZ.

Unterstützt wurde die Aktion von der Waldecker Bank. „Der Grundgedanke der WLZ Sommertour, die wir seit 2019 als Sponsor begleiten, war, die Vereine und deren Mitglieder nach den schwierigen Coronazeiten sozusagen wieder etwas in Schwung zu bringen. Und die Videos haben gezeigt, dass diese Idee voll aufgegangen ist. Musste im letzten Jahr noch das WLZ-Team Verena Niemann und Patrick Böttcher, zahlreiche knifflige Aufgaben lösen, wurde dieses Mal der Spieß umgedreht und die Vereine standen vor witzigen und kurzweiligen Herausforderungen. Und vor allen Dingen hatten die Mitwirkenden viel Freude, wie man in den Videos sehen kann, resümiert Carsten Hohmann, Vorstand der Waldecker Bank.

Feierlicher Abschluss mit Preisverleihung

Im Rahmen einer feierlichen Abschlussveranstaltung kamen noch einmal Vertreter der 18 Sommertour-Vereine sowie von Waldecker Bank und WLZ zusammen, um die Aktion Revue passieren zu lassen. Im Vereinsheim des TSV Korbach bot sich den Anwesenden bei Finger Food, kühlen Getränken und guter Stimmung ein passender Rahmen für einen regen Gedankenaustausch.

„Jetzt wo ich alle Teilnehmer hier im Saal versammelt sehe, weiß ich, was ich letzten Sommer getan habe“, begrüßte Verena Niemann vom Sommertourteam die Vereinsvertreter. „Die Vielfalt der Vereine im Waldecker Land zeigt auch, dass niemand alleine sein muss, jeder findet etwas passendes.“Gemeinsam haben die Teilnehmer dann ein Best of Video der Sommertour 2022 geschaut, ehe es an die Bekanntgabe der Gewinner ging.

In einem Online-Voting wurde vorab ermittelt, welche Videos am besten bei den Abstimmenden ankamen. Insgesamt haben sich 2 240 Personen an der Abstimmung beteiligt, jedes Vereinsvideo wurde dabei im Schnitt 1 528 mal angesehen. Besonders beliebt war das Video des TSV Eintracht Waldeck. Für die meisten Klicks hat der Verein ein Preisgeld von 300 Euro bekommen. Aufgabe des TSV war ein „Pizzathlon“, in dem die Sportler in den Disziplinen Laufen, Radfahren und Schwimmen eine Pizza von der Stadt bis auf den Edersee liefern mussten.

Pronto, pronto! Beim „Pizzathlon“ mussten die Sportler des TSV Eintracht Waldeck ihr Liefertalent unter Beweis stellen.
Pronto, pronto! Beim „Pizzathlon“ mussten die Sportler des TSV Eintracht Waldeck ihr Liefertalent unter Beweis stellen. © Verlag

Auf Platz zwei folgte der TV Germania Rhoden. Der Sportverein musste in eine Tanzchoreografie alle Sportabteilungen – und das sind viele – mit typischen Bewegungen einbinden. Für dieses Kunststück wurde der TV mit den zweitmeisten Klicks belohnt und erhielt dafür 200 Euro.

Eine Klasse Choreo haben die Mitglieder der verschiedenen Sparten des TV Germania Rhoden auf die Beine gestellt.
Eine Klasse Choreo haben die Mitglieder der verschiedenen Sparten des TV Germania Rhoden auf die Beine gestellt. © Verlag

Bei der Freiwilligen Feuerwehr Diemelsee-Adorf war ein Rollentausch angesagt, denn diesmal mussten die Mitglieder kein Feuer löschen, sondern eines mit primitivsten Hilfsmitteln entfachen und daran köstliches Stockbrot backen. Scheinbar war nicht nur das Brot, sondern auch das Video ein Genuss und wurde für die drittmeisten Votings mit 100 Euro prämiert.

Rollentausch bei der Freiwilligen Feuerwehr Adorf: Diesmal mussten die Brandbekämpfer Feuer legen, um leckeres Stockbrot zu backen.
Rollentausch bei der Freiwilligen Feuerwehr Adorf: Diesmal mussten die Brandbekämpfer Feuer legen, um leckeres Stockbrot zu backen. © Verlag

„Jeder Vereinsbesuch war ein Highlight für uns und wir waren sehr beeindruckt, wie die von uns gestellten Aufgaben bewältigt wurden“, sagt Patrick Böttcher vom WLZ-Sommertourteam. „Die Zahlen der Artikel und Videoaufrufe zeigen auch das hohe Interesse der Leserschaft der WLZ. Es war für die Leser und Zuschauer sowie für alle Akteure eine gelungene Aktion.“ Tatsächlich verzeichnete die Abstimmungsseite fast 5 000 Besucher und mehr als 15 000 Seitenaufrufe. Auf Instagram wurden die Videos von mehr als 38 000 Personen gesehen.

Große Freude über den Hauptpreis

Mit dem Wohnmobil auf große Fahrt geht es für die Gewinner des Hauptpreises der WLZ-Sommertour 2022. Hartmut und Britta Kampf (vorne) nahmen den Gutschein von Caravan Konrad in der WLZ-Geschäftsstelle vom Sommertourteam Verena Niemann und Patrick Böttcher entgegen.
Mit dem Wohnmobil auf große Fahrt geht es für die Gewinner des Hauptpreises der WLZ-Sommertour 2022. Hartmut und Britta Kampf (vorne) nahmen den Gutschein von Caravan Konrad in der WLZ-Geschäftsstelle vom Sommertourteam Verena Niemann und Patrick Böttcher entgegen. © Verlag

Doch nicht nur für die Vereine hat sich die Sommertour gelohnt, denn auch für die Leserinnen und Leser bot sich eine einmalige Gewinnchance. Eine Woche Wohnmobilurlaub inklusive 1000 Freikilometer waren der Hauptpreis. Und über den konnten sich Hartmut und Britta Kampf aus Korbach freuen. Die beiden wollten immer schon mal Urlaub mit dem Wohnmobil machen und haben auch schon mit dem Gedanken gespielt, sich ein Wohnmobil zu kaufen. „Jetzt kommt der Gewinn gerade zur rechten Zeit, um im Urlaub zu testen, ob Wohnmobilisten in uns stecken“, sagt Hartmut Kampf. Als Straßenbauer im Ruhestand kennt er so einige Ecken im Waldecker Land und konnte das Bilderrätsel sicher lösen. Als Reiseziel wollen die beiden in Münster starten und dann an der Nordseeküste entlang durch das Alte Land fahren. Wir wünschen Allzeit gute Fahrt!

Auch interessant

Kommentare