Unbekannte durchbrechen Betonwand

Rabiate Einbrecher im Einkaufszentrum

Allendorf-Battenfeld - Am Wochenende durchbrachen unbekannte Einbrecher im Battenfelder Einkaufszentrum sogar eine Schwerbetonwand, um an Diebesgut zu gelangen. Allein der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Wie hoch die Beute ist, weiß die Polizei noch nicht.

Am Montagmorgen um 8 Uhr stellten Mitarbeiter eines Möbelgeschäfts in der Ringstraße fest, dass unbekannte Diebe in der Zeit ab Samstagabend, 19.30 Uhr, eingebrochen waren. Die Täter durchtrennten ein Dachgitter stiegen über das Dach in das Möbelgeschäft ein. Von dort aus durchbrachen sie, vermutlich mit einer Schlagbohrmaschine, eine Schwerbetonwand, um in den benachbarten Discounter zu gelangen. In einem Durchgang flexten sie einen größeren Tresor auf und stahlen das Bargeld. Das war ihnen aber offensichtlich noch nicht genug. Sie durchbrachen eine Schnellbauwand und gelangten auf diesem Wege in einen benachbarten Textildiscounter.

Dort brachen sie in die Büroräume ein und suchten gezielt nach Bargeld. Sie wurden auch fündig, denn ihnen fiel der Firmentresor in die Hände. Auch dieser Safe wurde aufgeflext und das Bargeld gestohlen. Wie hoch ihre Beute war, muss nach Polizeiangaben noch ermittelt werden. Der Sachschaden summiert sich auf mehrere Tausend Euro. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Frankenberg unter der Telefonnummer 06451/72030. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare