Auto erfasst Mountainbiker nahe Dodenau

Radfahrer lebensgefährlich verletzt

Battenberg/Dodenau - Ein Autofahrer hat mit seinem Opel Corsa nahe der Kröge zwischen Battenfeld und Dodenau einen Radfahrer erfasst. Der Allendorfer wurde dabei lebensgefährlich verletzt.

Sowohl der Radfahrer als auch der Autofahrer waren auf der Landesstraße 3382 aus Richtung Dodenau in Richtung Battenfeld unterwegs. Der Autofahrer übersah den Radfahrer, der vor ihm fuhr, und erfasste ihn mit seinem Corsa. Dabei wurde der Radfahrer von der Fahrbahn abgedrängt.

Der Radfahrer, ein 57-Jähriger aus Allendorf (Eder) erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Nach der Erstbehandlung im Rettungswagen wurde der Mann im Hubschrauber in die Uni-Klinik nach Marburg gebracht.

Nach Angaben der Polizei liegen keine Hinweise auf eine Straftat als Ursache für den Zusammenstoß mit dem Radfahrer vor. Der Autofahrer, ein 21-Jähriger aus einem Battenberger Stadtteil, übersah nach ersten Vermutungen der Beamten den Radfahrer vermutlich wegen der blendenden, tiefstehenden Sonne und den Schatten auf der Fahrbahn.

Der Fahrer des Corsa, ein 21-jähriger Battenberger, erlitt einen Schock. An seinem Wagen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

2094683

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare