Waldeck-Frankenberg:

Rat: Gewinneinladungen sollten ignoriert werden

- Waldeck-Frankenberg. Über eine „offizielle Gewinnbenachrichtigung freuen sich dieser Tage viele WLZ-FZ-Leser. Die Polizei warnt indes vor der „Eilsendung“ von einer Agentur aus Cloppenburg.

Die Infopost in der Größe eines DIN-A4-Blattes landete zum Beispiel bei Manfred Demmer. „Bei meiner Recherche nach dem Veranstalter wurde im Internet davor gewarnt“, berichtet der WLZ-Leser. „Warnen Sie nun die Mitmenschen im Umkreis“, bittet er. Die Erinnerung auf blauem Grund gibt an, den Adressaten nicht erreicht zu haben. Nun soll er sich zu „unserer wunderschönen Ausflugsfahrt“ anmelden, wirbt die Agentur Norbert Hölzen. Die Briefkastenfirma aus Cloppenburg möchte die „Gewinner“ zu einem „kostenlosen Frühstück und Mittagessen einladen“. Volker König, Pressesprecher der Korbacher Polizeidirektion, warnt eindringlich vor solchen Gewinnversprechen. „Wenn die Auszahlung eines Gewinnes an die Teilnahme an einer Veranstaltung gekoppelt ist oder andere Bedingungen gestellt werden, ist das Angebot nicht seriös.“ Sein Rat: Ignorieren und nicht darauf reagieren. Die Daten der Angeschriebenen stammten zu einem hohen Anteil aus Gewinnspielen, bei denen es sich in Wahrheit um Adress-Sammlungen handele, so der Gesetzeshüter. „Aus den Telefonbüchern werden zudem gezielt alt erscheinende Namen herausgegriffen“, beschreibt König die Arbeit der Agenturen – denn sie haben es vor allem auf alte, alleinstehende Personen abgesehen. Deshalb sollten die Waldeck-Frankenberger bei Umzügen auf die Angabe der Straße im Telefonbuch verzichten. Erhard Emde aus Diemelsee freute sich auf den ersten Blick über den Gewinn des dritten Preises. Bei genauerem Hinsehen, die Schrift ist hellgelb auf hellgrün gedruckt, fällt aber auf, dass er für den dritten Preis lediglich „nominiert“ ist. Die „Gewinnfeier“ soll am kommenden Montag stattfinden, eine Woche später ist der Bus anscheinend wieder im Landkreis unterwegs.Mehr in der WLZ-FZ-Zeitungsausgabe vom 8. Juli.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare