Reisemobiltest am Edersee

Automatisch begeistert

+
Stopp am Schiffsanleger. 

Reisemobile sind zurzeit voll im Trend. Besonders gefragt sind die Modelle mit viel Komfort und gutem Preis-Leistungsverhältnis. Zum Beispiel der Challenger Graphite. Im Kurztest am Edersee überzeugt der Franzose rundum.

Die ersten Fahrerlebnisse im Challenger 287 Graphite Edition am Edersee machen so viel Spaß wie in einem Pkw. Die direkte Lenkung und das übersichtliche Cockpit gefallen. Hinzu kommt der kräftige Antrieb, 170 PS sind mehr als ausreichend, um das Challenger Modell flott zu bewegen.

Das Sondermodell ist an einem Schriftzug von außen erkennbar.  

Großes Plus ist die Automatik- Schaltung. Sanfte Schaltvorgänge des stets direkt sortierenden Automatikgetriebes kann der Fahrer mit einem kleinen Knopf am Schalthebel korrigieren, Select Shift heißt das beim Ford-Unterbau.

Hauch von Abenteuer und Lebensart – der Challenger macht am Edersee eine gute Figur.

Im Innenraum glänzt modernes und komfortables Design, gepaart mit angenehmer Funktionalität.

Gemütliches, helles Wohnambiente. 

Bereits ab Werk sind in diesem Sondermodell alle Vorverkabelungen für Flachbildfernseher verbaut, Klimaanlage sowie eine Dieselheizung sorgen immer für die richtige Temperatur im Innenraum.

Gemütlich und viel Platz zum Schlafen.

Ein weiteres Highlight des Challenger ist das elektrische Hubbett (maximal 130 cm Breite), dazu lässt sich die Sitzgruppe optional zu einem weiteren Bett umbauen. Im Heck befinden sich zudem zwei Längsbetten.

Praktische Heizlösung

Besonders komfortabel ist die eingebaute Dieselheizung. Wer kennt das nicht, dass mitten in der Nacht die Gasflasche leer ist und das Wechseln bei großer Kälte genau dann am wenigsten angenehm ist? „Challenger“-Modelle machen das Leben „an Bord“ einfacher. Und: Ein Blick auf die Tankanzeige schützt vor nächtlichen Überraschungen.

Praktische Aufteilung. Grafik: Challenger

Fazit: Hut ab, Challenger: Der Graphite Edition überzeugt. Zum einen weil das echte Automatikgetriebe wunderbar mit dem starken Diesel harmoniert, aber auch, weil die Innenausstattung kaum Wünsche offen lässt. Wunderbar ausgestattet, dazu Platz für bis zu fünf Personen und vorbildliche Bremsen sowie eine stabile Fahrweise auch bei gelegentlichen Seitenwindattacken. Ein richtig rundes Gesamtpaket!

Übrigens: Unabhängig von der Händler-Garantie punktet der „Challenger“ mit einer Dichtheitsgarantie für sieben Jahre bei jährlicher Kontrolle durch ein zugelassenes Mitglied des Hersteller-Netzes. Diese Garantie gilt für alle Reisemobile, Alkoven oder teilintegriert. /Patrick Böttcher

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare