Massiver Unterrichtsausfall betrifft 18 Klassen der Louis-Peter-Schule in Korbach

Schüler gucken in die Röhre

+
Massiver Unterrichtsausfall betrifft 18 Klassen der Louis-Peter-Schule in Korbach

Waldeck-Frankenberg. Der Ausfall eines Lehrers an der Louis-Peter-Schule in Korbach zieht Kreise: Schüler aus 18 Klassen der Mittelstufenschule wurden in einzelnen Fächern nicht benotet. Statt einer Zensur findet sich auf dem Halbjahreszeugnis der Hinweis „kann nicht festgestellt werden“. Weiter unten im Zeugnis wird darauf hingewiesen, dass die Verantwortung dafür nicht beim Schüler liegt.

„Wir sind sehr erschrocken“, sagt Elternbeiratsvorsitzende Alexandra Hamel. Zehn Klassen mit Pflichtfächern und acht Klassen im Wahlpflichtbereich seien betroffen. „Wir haben erst wenige Tage vor der Zeugnisvergabe davon erfahren“, sagt sie. Während einige Schüler in einem Fach betroffen sind, haben andere Kinder bis zu vier Lücken im Zeugnis – in Sport, Erdkunde, Geschichte und Powi. „Einige Schüler müssen sich mit diesem Zeugnis für eine Lehrstelle bewerben“, beklagt Alexandra Hamel.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare