Ederbringhausen

Schulbus verunglückt: Vier Kinder und Fahrer verletzt - Video

+

- Vöhl-Ederbringhausen (jos). Ein mit Schulkindern besetzter Linienbus ist am Montagmittag zwischen Ederbringhausen und der B252 auf schneeglatter Straße gegen das Geländer der Ederbrücke geprallt. Vier Kinder und der Fahrer zogen sich leichte Verletzungen zu.

Der Unfall ereignete sich gegen 14.30 Uhr. Hinter dem Ortsausgang aus Ederbringhausen in Richtung Bundesstraße kam der Schulbus in einer scharfen Rechtskurve auf schneeglatter Straße nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen das Geländer der Ederbrücke.

Glücklicherweise war der Bus offenbar nicht schnell unterwegs und kam durch den Aufprall zum Stehen - ansonsten hätte das Fahrzeug den Abhang in Richtung Eder hinunterstürzen können.

Durch den Aufprall zogen sich vier Kinder leichte Verletzungen zu. Die Platzwunden wurden von Sanitätern und Notärzten an der Unfallstelle behandelt. Auch der Fahrer wurde leicht verletzt.

Insgesamt sechs Rettungswagen waren zu der Unfallstelle geeilt, außerdem mehrere Streifenwagen der Polizei. Einige Kinder wurden von ihren Eltern abgeholt, andere stiegen in einen weiteren Bus, der schon kurz nach den Rettungskräften an der Unfallstelle eintraf und die Jungen und Mädchen sicher nach Hause brachte.

Hier geht es zum Video

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare