Mengeringhausen: Führerschein kassiert

Schuldlos, aber angetrunken in Unfall verwickelt

- Bad Arolsen-Mengeringhausen (-es-). Hätte er klein beigegeben, dann hätte er seinen Führerschein behalten.

Ein 34-jähriger Autofahrer ist am Mittwochabend gegen 18.10 Uhr als Vorfahrtsberechtigter auf der Hagenstraße in einen Unfall verwickelt worden. Als er von Mengeringhausen in Richtung Bioenergiepark unterwegs war, übersah eine 49-jährige Autofahrerin, die die Hagenstraße vom Papiermühler Weg in Richtung Auffahrt zur Bundesstraße B 252 überqueren wollte, die Vorfahrt des 34-Jährigen.

Man einigte sich zunächst darauf, den Schaden an beiden Fahrzeugen, rund 3500 Euro, ohne Polizei den Versicherungen melden zu wollen.Bald darauf wurden sich die Unfallbeteiligten jedoch uneins und begannen neu zu verhandeln. Die Polizei wurde eingeschaltet und die Beamten stellten bei dem 34-Jährigen Alkoholduft fest. Auf richterliche Anordnung veranlassten die Beamten eine Blutentnahme und stellten den Führerschein sicher.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare